E-Bike mit Bosch Performance Line

Bosch 2020: Das sind die neuen eBike-Motoren

Welche E-Bike Motoren erwarten euch im Jahr 2020 aus dem Hause Bosch? Neben Verbesserung der bisherigen E-Bike Systeme Performance Line und Performance Line CX gibt es Zuwachs im Hause Bosch: Die Cargo Line und Cargo Line Speed, speziell für E-Cargobikes. Wir stellen euch alle Systeme im Detail vor, inklusive Tech-Specs und Kompatibilität mit anderen Bosch-Komponenten.

  1. Bosch Cargo Line Cruise
  2. Bosch Cargo Line Speed 
  3. Bosch Performance Line 2020
  4. Bosch Performance Line CX 2020 

Die neue Cargo Line – Starker Motor für schwere Lasten

Lange Zeit waren sie eine Ausnahmeerscheinung und so manche Selbstbauvariante von Hobbyschweißern hat für Hingucker gesorgt. In den letzten Jahren hat sich der Trend etabliert und in kürzester Zeit sind sie zum fast alltäglichen Erscheinungsbild geworden: Lastenräder oder sogenannte Cargobikes. Sie sind dafür geschaffen, große Lasten und Personen zu transportieren und damit DIE Anwendungsoption für eBike-Motoren. Natürlich unterwerfen sich die Hersteller diesem Trend und bieten Lösungen, die E-Cargobikes noch komfortabler machen. „Sie sind ideal für Paket-und Essenszustellungen, aber auch für die alltäglichen Wege zum Supermarkt oder Kindergarten,“ weiß man auch bei Bosch eBike Systems. Cargobikes sind flexibel und umweltfreundlich und damit die sinnvollen Mobilitätsalternative für das 21. Jahrhundert.

„eCargobikes setzen sich im innerstädtischen Verkehr zunehmend durch. Die Einsatzbereiche sowohl im privaten als auch gewerblichen Bereich sind groß. Mit einem eigens dafür konzipierten Antrieb wollen wir diese positive Entwicklung weiter fördern und dazu beitragen, den Straßenverkehr zu entlasten und die Umwelt zu schonen“, sagt Claus Fleischer, Geschäftsleiter Bosch eBike Systems.

Cargo Line Cruise – Lasten einfach und komfortabel transportieren

Folglich zieht auch Bosch eine entsprechende Produktlinie zum Modelljahr 2020 aus dem Ärmel. Die neue Cargo Line soll den Transport von Lasten mit dem E-Cargobike einfach und komfortabel machen. Ein kraftvoller Motor macht’s möglich, der unabhängig von der Zuladung kontrolliert beschleunigt.

Die neue Cargo Line für Lastenfahrräder mit einer Unterstützung von bis zu 25 km/h hat Bosch für Bikes mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 250 Kilogramm konzipiert. Ein maximaler Drehmoment von 75 Newtonmetern und eine Unterstützung von bis zu 400 Prozent erleichtern das Fahren mit Last ungemein. Und das schon bei niedrigen Trittfrequenzen. Das ist vor allem beim Anfahren an der Ampel oder am Berg deutlich von Vorteil.

Bosch Cargo Line Cruise Drive Unit
Bosch Cargo Line Cruise Drive Unit
Reichweite der Cargo Line Cruise mit DualBattery
Reichweite der Cargo Line Cruise mit DualBattery
Bosch Cargo Line Cruise Kompatibilität
Bosch Cargo Line Cruise Kompatibilität

Für ein optimales Fahrgefühl sorgen die präzise Motorsteuerung und ein Multi-Sensoren-Konzept: Drehmoment, Geschwindigkeit und Beschleunigung werden in jeder Fahrsituation exakt ermittelt. Damit beschleunigt das e-Lastenrad in Kurven und auf unebenen Strecken sehr kontrolliert. Die kompakte und leichte Bauweise tut ihr Übriges zur stabilen Steuerung. Kraft trotz Leichtigkeit: Die Antriebseinheit mit einem Magnesium-Gehäuse wiegt trotz der Power nur 2,9 Kg.

CargoCargo Speed
Unterstützung bis (km/h)25 km/h45 km/h
SchaltartNaben- & KettenschaltungNaben- & Kettenschaltung
Motorfarbeanthrazit/schwarzanthrazit/schwarz
Leistung nominell (W)250W350W
Leistung maximal (W)400W575W
Unterstützungsstufe (%)Turbo: 400 / Sport 240 / Tour: 140 / ECO: 60Turbo: 400 / Sport: 240 / Tour: 140 / ECO: 60
Drehmoment max. (Nm)65Nm75Nm
Gewicht Motor (kg)2,9kg2,9kg
Anfahrtverhaltensanftsportlich aggressiv
SensorikDrehmoment/ Geschwindigkeit/ Trittfrequenz/ BeschleunigungDrehmoment/ Geschwindigkeit/ Trittfrequenz/ Beschleunigung

Bosch Cargo Line Speed für die S-Pedelecs unter den Lastenrädern

Wer auf noch mehr Power setzten will, kann mit der Cargo Line Speed abheben. Lieferdienste, die auch längere Strecken zurücklegen, werden frohlocken. Auch mit schwerer Last unterstützt die Antriebseinheit wirkungsvoll bis zu Geschwindigkeiten von 45 km/h. Hohe Reichweiten erreichen Nutzer im DualBattery Modus – einer Kopplung von zwei PowerTubes 625, die bis zu 1.250 Wattstunden Energie liefert.

Bosch Cargo Line Speed Drive Unit
Bosch Cargo Line Speed Drive Unit
Bosch Cargo Speed Reichweite
Bosch Cargo Speed Reichweite
Bosch Cargo Speed Kompatibilität
Bosch Cargo Speed Kompatibilität

Update für die Bosch Performance Line 2020 – Das vielseitige Antriebssystem für sportliche E-Biker und Pendler

E-Bike-Antriebe, die kaum einen Tretwiderstand spüren lassen, sind der Traum jedes E-Bikers. Folglich updatet Bosch im Modelljahr 2020 die Performance Line, um einen sehr vielseitigen Antrieb mit überzeugender Charakteristik anzubieten: robust, dabei leicht und leise. Zielgruppe sind ganz klar alle Freizeitsportler sowie Trekking-und Tourenfahrer. Aber auch die Pendler hat man besonders in den Blick genommen.

Mit der Drive Unit Performance Cruise für E-Bikes, die bis 25 km/h unterstützt werden und mit Drive Unit Performance Speed bei den schnellen S-Pedelecs arbeitet der Antrieb schon bei niedrigen Trittfrequenzen dynamisch und kraftvoll. Herzstück ist das neue Getriebekonzept. Im Off-Modus und über 25 km/h soll der Tretwiderstand kaum kaum spürbar sein. Zum Unterschied zum konventionellen Fahrrad ist so gering.

Bosch Performance Line 2020 Reichweite
Bosch Performance Line 2020 Reichweite
Bosch Performance Line 2020 Kompatibilität
Bosch Performance Line 2020 Kompatibilität

Leise, leicht, robust

Die Drive Unit Performance Cruise leistet mit 65 Newtonmeter Drehmoment und bis zu 300 Prozent Unterstützung so einiges, um ein sportliches aber immer noch natürliches Fahrerlebnis zu haben. Sie basiert technologisch auf der 3. Antriebsgeneration von Bosch und verfügt über die gleiche Motoraufnahme wie der Active Line Plus Antrieb. Aus diesem Grund ist auch bergiges Terrain locker zu meistern – dem normalen Anforderungen die an Trekking-E-Bikes oder eMTBs gestellt werden, hält der Antrieb locker stand.

Sportliche S-Pedelecs unterstützt die neue Performance Line Speed bis zu 45 km/h. Dementsprechend liegt das maximale Drehmoment bei 75 Newtonmeter, das Gewicht aber trotzdem bei schmalen 2,9 Kg. Die Motorunterstützung erreicht bis zu 340 Prozent. Ideal für weite Strecken, die man schnell und komfortabel bewältigen will. Dieser Antrieb basiert auf der 4. Antriebsgeneration und ist baugleich mit dem Bosch Performance CX Antrieb.

Die Bosch Performance Line CX 2020 – Maßgeschneidert für E-Mountainbikes

Last but not least: Das neue Flaggschiff unter den Bosch eBike-Antriebssystemen, dem kein Berg steil genug sein kann. Mit der Evolution der Performance Line CX bringt Bosch eBike Systems für das Modelljahr 2020 einen Antrieb für agiles E-Mountainbiking. Die Parameter: leicht, kompakt, extrem leistungsstark und effizient. Damit will Bosch selbst die anspruchsvollsten Fahrer überzeugen. Damit das gelingt, beschleunigt das System mit 340 Prozent extrem druckvoll. Schon beim ersten Tritt reagiert die Performance Line CX 2020 und garantiert agiles Fahrverhalten und Kontrolle über das eMTB.

Die Baugröße konnte man durch das neuartige Magnesiumgehäuse um ganze 50 Prozent reduzieren. Auch beim Gewicht konnte man einiges wegnehmen und liegt am Ende bei 2,9 Kg. Ein klares Plus für Hersteller, denen besonders viel an der Systemintegration und kurzen Kettenstreben gelegen ist.

Bosch Performance Line CX 2020 Drive Unit
Bosch Performance Line CX 2020 Drive Unit
Bosch Performance CX 2020 Reichweite
Bosch Performance CX 2020 Reichweite
Bosch Performance Line CX 2020 Kompatibilität
Bosch Performance Line CX 2020 Kompatibilität

Das natürliche Fahrgefühl setzt ich im Off-Modus fort. Der Freilauf entkoppelt Motor und Getriebe vollständig. Ergebnis der kompletten Überarbeitung der Motorsteuerung der Performance Line CX ist ein Multi-Sensor-Konzept. Dies ermöglicht ein noch sensibleres Ansprechverhalten der Drive Unit und sorgt für eine konstante Kraftentfaltung über einen sehr breiten Trittfrequenzbereich – für alle, die knackige Tempowechsel lieben.

Abhängig vom Pedaldruck sorgt der optimierte eMTB-Modus für eine dynamische Motorenunterstützung. Das bedeutet konkret: Die progressive Motorunterstützung wird automatisch der individuellen Fahrweise angepasst – ohne manuellen Wechsel der Fahrmodi.

Unterstützung bis (km/h)25 km/h
SchaltartKettenschaltung
Motorfarbeanthrazit/schwarz
Leistung nominell (W)250W
Leistung maximal (W)600W
Unterstützungsstufe (%)Turbo: 340/ eMTB: 140-340/ Tour: 120/ ECO: 50
Drehmoment max. (Nm)75 Nm
Gewicht Motor (kg)2,9kg
Anfahrverhaltensportlich aggressiv
Rücktrittbremsfunktionnein
Schalterkennungja
KettenspannerSchaltwerk
Generatornein
Zahnkranz vorneMTB-10-Fach: 15 / MTB-11-Fach: 16 / TREKKING: 18
Zahnkranz hintenausstattungsabhängig
SensorikDrehmoment/Geschwindigkeit/Trittfrequenz

„Bosch ist einer der maßgeblichen Treiber im Bereich eMTB und hat mit entsprechenden Produkten wesentlich zu dieser Entwicklung beigetragen. Jetzt ist es Zeit für die nächste Evolutionsstufe. Mit unserer neuen Performance Line CX sorgen wir für das ultimative Uphill Flow Feeling. Die CX wird auch weiterhin erste Wahl für eMountainbiker sein“ – Claus Fleischer, Bosch.

Das könnte Dir auch gefallen

Eurobike: E-Bike Neuheiten 2020

Eurobike: E-Bike Neuheiten 2020

Burley_Travoy

Lastenrad vs. Lastenanhänger?

Mit dem Rail und dem Hardtail Powerfly bietet Trek besten Zuwachs im E-MTB-Sortiment

Riese & Müller Load 60

Für alle Transportherausforderungen des Alltags – Das Riese & Müller Load 60 Cargo E-Bike

2 thoughts on “Bosch 2020: Das sind die neuen eBike-Motoren”

  1. Suche händeringend eine Aussage darüber „welcher Bosch Motor mit welchem Display zusammen arbeiten kann ! zB. Bosch 250 W mit KIOX-Display ???

    1. Hallo Werner, grundsätzlich kann fast jeder Motor mit jedem Display zusammenarbeiten. Allerdings gibt es Einschränkungen von der Funktionalität, bspw. ist die Lock-Funktion es Kiox – diese funktioniert nur mit dem neuen 2020er Motoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.