TQ verstärkt seine internationale Präsenz

01.09.2018 12:53

Gute Nachrichten aus dem bayrischen Seefeld: TQ expandiert in die USA. Mit der in Chesapeake im US-Bundesstaat Virginia neu gegründeten Tochterfirma TQ-Systems USA Inc. eröffnet das Technologie-Unternehmen einen dritten internationalen Standort, neben China und der Schweiz. TQ hofft, durch die Präsenz vor Ort, Kunden einen viel besseren Service zu bieten und einfach besser auf die marktspezifischen Gegebenheiten, wie zum Beispiel Zulassungen von Produkten am US-Markt, reagieren zu können. Am US-Standort will man die Geschäftsbereiche TQ-Drives, TQ-Embedded und TQ-Aviation etablieren.

Mehr Kundennähe 

"Wir wollen unseren Kunden so nah wie möglich sein und in derselben Zeitzone wie sie leben und auch reagieren können. Mit Mitarbeitern, die in der Landeskultur denken und handeln, unterstreichen wir unser Engagement vor Ort,“ sagt Frank Denk, der CEO der TQ-Systems USA Inc.

Warum Virginia? Ganz einfach: Weil der US-Bundesstaat ein schnellwachsender Wirtschaftsstandort, einer extrem starken Technologieregion ist. So findet sich hier auch eine ansprechende Hochschulinfrastruktur, in den Bereichen Elektronik und Mechatronik – die für den Elektronikdienstleister und Anbieter von eingebetteten Modulen und Systemen sowie Antriebs- und Automatisierungslösungen, essentiell sind. Während TQ Systeme für Autos, Flugzeuge, die Medizintechnik und Roboter liefert, hat man sich auch neue Märkte erschlossen.

TQ E-Bike-Motor

TQ-E-Bike-Motor

Erst im Sommer hat TQ bewiesen, dass er ein starker Player im E-Bike-Segment sein kann. Haibike hat mit der Ausstattung seines neuen E-Bike-Flaggschiffs FlyOn mit einem Motor von TQ Systems ein klares Zeichen gesetzt. Mit auffällig hohem Drehmoment von 120 Nm ist der TQ-Motor für E-Mountainbikes wie geschaffen und zur Zeit der stärkste verfügbare E-Bike-Motor. Dazu kommt ein 880Wh-starker Akku und eine hoch moderne Bedieneinheit. Den TQ-Motor gibt es in zwei Varianten. Als TQ120S (Speed) und TQ120C (Cargo).

Wir sind gespannt, wie sich das Unternehmen in den USA entwickeln wird und welche Synergien sich für den deutschen Markt ergeben.