Unbedingt vormerken: SattelFest – das Münchner Radsport Festival

28.11.2017 09:03

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und 2018 wirft seine langen Schatten voraus. Rechtzeitig vor der Urlaubsplanung erinnern die Messeveranstalter an die wichtigsten Termine im kommenden Jahr. So sollte man unbedingt einen prominenten Event zum Saisonauftakt der Radfahrsaison in seine Jahresplanung mit einbeziehen: Zum dritten Mal in Folge wird im Frühjahr das "SattelFest" – Das Münchner Radl Festival stattfinden. Am 21. und 22. April 2018 treffen sich im Münchner Olympiastadion die Macher der Radszene, um über neue Trends und Innovationen am Markt zu informieren. Messebesucher können darüber hinaus alles testen und gleich vor Ort kaufen. Dabei geht es um Neuheiten in den Bereichen Urban Biking, Radsport, Freestyle, Kids & Newcomer und natürlich E-Bike.

SattelFest Logo

Was erwartet die Besucher des SattelFest Festivals?

Bei angekündigten Contests wie dem Ritchey XCO-Rennen und Spaßformaten wie dem Bet & Wet Contest, den Uphill und Pull Contests und vielen weiteren Mitmach-Aktionen wird es auch am Rande der Ausstellung garantiert nicht langweilig. Beginn ist an beiden Tagen 10 Uhr. Die Veranstalter erwarten an den beiden Messetagen rund 40 000 Besucher und um die 80 Aussteller.

Highlights von SattelFest

Zu den neuen Highlights zählt der große Radlflohmarkt für Jedermann und das nochmals erweiterte Kids Area. Große Namhafte Hersteller wie Ghost, Specialized, Haibike, Giant, Trek oder Riese & Müller haben ihre Teilnahme bereits bestätigt. Aber auch kleine Manufakturen und Bikeschmieden werden sich zeigen.

Übrigens: Der Eintritt ist kostenlos. Da das SattelFest eine Open Air Veranstaltung ist, kann es allerdings zu spontanen Programmverschiebungen kommen.