Rebranding bei Fallbrook: Zum Jahreswechsel wird Nuvinci zu Enviolo

03.11.2017 09:15

Nuvinci will seinen Namen ändern. Ende Oktober gab die Fahrrad-Tochter von Fallbrook Technologies Inc. aus den USA offiziell bekannt, das es ab 1.1.2018 unter dem neuen Namen Enviolo weiter gehen wird. Der Begriff Nuvinci wird allerdings nicht sterben, sondern künftig auf Lizenzprodukten stehen. Mit Enviolo will man sich nun voll und ganz auf den Fahrradsektor konzentrieren. Fallbrook entwickelt die Nuvinci-Technologie, das heißt die stufenlose Schaltung, derzeit für den Einsatz in Autos und Rollern weiter. Auch Lösungen für Mikromobilität und Geländewagen sind angedacht.

Fallbrook will Fahrradsparte deutlicher abgrenzen

Das Rebranding soll den Eintritt in ein neues Kapitel der Firmengeschichte markern. In diesem Zuge soll sich der Erfolgsektor "Fahrrad“ mit Enviolo unabhängiger von der Muttergesellschaft Fallbrook entwickeln können. David Hancock, Geschäftsführer bei Nuvinci Cycling, erklärte dazu: "Wir haben seit 2007 einen beachtlichen Weg zurückgelegt. Unsere stufenlosen und automatischen Produkte und das damit verbundene einzigartige Fahrerlebnis haben in der Fahrradbranche sowohl OEMs als auch Händler und Endkunden in Ihren Bann gezogen. Wir haben uns erfolgreich im Markt etabliert und sehen weiterhin große Entwicklungsmöglichkeiten."

Enviolo Logo

Durch die neue Namensvergabe sollen die Geschäftsbereiche eine bessere Unterscheidung zwischen speziell für den Fahrradmarkt entworfenen Produkten (Enviolo) und der Technologiemarke Nuvinci von Fallbrook ermöglichen.

Enviolo - neuer Name, mehr Service

Für Hersteller, Händler und Endkunden will man neben dem neuen Namen und dem neuen Logo einen zusätzlichen Mehrwert bieten. Enviolo will mit seiner kundenorientierten Unternehmensentwicklung 'The Moving Standard' für Fahrräder und eBikes sein – mit einem neuen, auf Fahrerbedürfnissen basierenden Produktportfolio, erweiterten Serviceleistungen und Support-Programmen für Händler. Das Team und die Kompetenzen will man auch weiter ausbauen.

Unlängst hat das Unternehmen sein Produktportfolio für das Modelljahr 2019 auf den Markt gebracht. Dazu gehören fünf neue Schaltgruppen, die speziell für die Bedürfnisse eines individuellen Kundenklientels und die entsprechenden Modelltypen konzipiert wurden. Mit den neuen Produkten für Anwendungen in den Segmenten City, Trekking, Cargo, Sportive und B2B erweitert Enviolo den Anwendungsbereich seiner stufenlosen Schaltechnologie auf weitere Marktsegmente. Modelle für das Modelljahr 2019 werden bereits mit den neuen Enviolo-Schaltgruppen ausgestattet sein.

Weitere Informationen finden sich auf der neuen Webseite www.enviolo.com.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.