Heißes Eisen aus dem Peugeot Designlab – Auto und E-Bike in perfekter Harmonie

27.02.2018 20:26

eM02 FS – hinter dieser geheimnisvollen Buchstaben-Nummern-Folge verbirgt sich der neueste Wurf von Peugeot (e = elektrisch, M = Mountain, 02 = Mid Range, FS = Full Suspension). Genauer gesagt handelt es sich dabei um ein neues E-Mountainbike mit integrierter Batterie. Das eM02 FS Powertube E-Mountainbike von Peugeot soll der Vorläufer der kommenden Generation von In-Frame E-Bikes der Traditionsmarke werden. Aushängeschild soll der fließende, integrierte und stromlinienförmige Stil werden – der sich durch die kompakte, in den Rahmen eingebaute Batterie ergibt. Am 6. März 2018 wird das E-Mountainbike zusammen mit dem niegelnagelneuen Peugeot Rifter 4x4 Concept während des Genfer Automobilsalons präsentiert. Denn das ist der Clou: Das E-Bike gehört zur Grundaustattung des Concept Cars, das ein Kompromiss zwischen Alltags- und Geländefahrzeug ist. Als vielseitig einsetzbar und ausdauernd bilden E-Mountainbike und Auto die perfekte Partnerschaft im anspruchsvollen bergigen Gelände und auf Reisen.

E-MTB eM02 FS Powertube von Peugeot

Dafür hat man das eM02 FS Powertube mit dem Bosch-Performance CX Motor und einem 500 Wh Bosch-Akku ausgestattet. Das macht eine Reichweite von satten 125 Kilometern möglich.

Mit seiner satinierten, gelb eloxierten Farbe wurde das Bike farblich auf das Design des Peugeot Rifter abgestimmt. In zwei Modell-Varianten wird das E-Mountainbike zu einem Preis ab 4599 Euro ab März 2018 auch solo erhältlich sein.

E-MTB eM02 FS Powertube von Peugeot in Aktion

"Das neue eM02 FS Powertube läutet die Zukunft von Peugeot E-Bikes ein. Der neue kompakte Bosch Akku ist optimal im Rahmenunterrohr platziert. Durch den niedrigen Schwerpunkt wird die Balance des Bikes sichergestellt. Die Batterie lässt sich leicht auswechseln und schützt vor Schmutz, der bei Geländeeinsätzen unvermeidlich ist. Die integrierten Komponenten geben dem Bike einen dynamischen, fließenden Style", beschreibt Cathal Loughnane, Manager von Peugeot Design Lab.

Weitere Informationen über das Peugeot Design Lab gibt es unter: www.peugeotdesignlab.com und auf Facebook.