Pendix macht mit neuer App einen Schritt in die Zukunft

06.06.2018 10:08

Fünf Euro in die Wortspielkasse! Trotzdem haben all Jene recht, die bei der aktuellen Schlagzeile von Nachrüstprofi Pendix zuerst an etwas Anderes denken. Die App von Pendix ist nigelnagelneu und macht zusammen mit dem Pendix eDrive – einem buchstäblichen Anhängsel (lat.: Appendix) am Fahrrad – aus jedem herkömmlichen Drahtesel ein smartes E-Bike.

Vernetztes Pendix-Bike

Pendix, der Zwickauer Marktführer für Nachrüstantriebe, hat bereits einen Monat vor der Eurobike die Katze aus dem Sack gelassen und den Launch der Pendix eDrive App präsentiert. Was sich erstmal gar nicht so spektakulär anhört, ist in der Tat keine Nebensache. Denn der Trend zum smarten Fahrrad-Zubehör ist das Thema der Fahrradbranche. Es sind längst nicht mehr nur die sportlich ambitionierten Biker, die auf vernetzte Fahrräder stehen. Auch Stadtradler statten ihre Bikes inzwischen mit den angesagten Gadgets aus.

Was kann die neue Pendix-App?

Nutzer des Pendix-Nachrüstsatzes können sich mit Hilfe der App komfortabel auf dem Smartphone über den Antrieb informieren, die aktuelle Geschwindigkeit und die zurückgelegten Kilometer abrufen. Auch der Ladezustand des Akkus und die aktuelle Unterstützungsstufe werden sichtbar. Nicht zu vergessen und für viele das Wichtigste: die Navigationsfunktion. Alles was der E-Biker tun muss, ist das Smartphone mit dem Akku zu verbinden. Dr. Kai Kittel, der Produktmanager im Bereich Digitalisierung bei Pendix schwärmt: "Mit der App wird Pendix eDrive in das Smartphone integriert und um ein komfortables Tool erweitert, so sind alle wichtigen Funktionen beisammen, aber wir arbeiten natürlich permanent an Erweiterungen.“

Mountainbike mit Pendix Navhrüstsatz

Thomas Herzog, Mitgründer und Geschäftsführer ergänzt mit Blick auf die Zukunft: „In naher Zukunft soll die App mit weiteren tollen Funktionen ausgestattet werden. Ziel ist es, dass die eDrive-Nutzer per App miteinander kommunizieren. So eine Messe (die Eurobike) ist immer die perfekte Gelegenheit, solche Tools vorzustellen, auszuprobieren und ein direktes Feedback zu bekommen.“

Wer steckt hinter Pendix?

Seit September 2015 stellt die Pendix GmbH im sächsischen Zwickau Elektroantriebe als Nachrüstsatz für Fahrräder her. Der Antrieb Pendix eDrive ist geräuschlos, kompakt, schlicht und passt sich ästhetisch an nahezu jedes Rad an. Zur Wahl stehen zwei verschiedene Akkus. Der 'Pendix 500' bringt es bis zu einer stattlichen Reichweite von 160 Kilometern. Der etwas kleinere 'Pendix 300', schafft immerhin bis zu 100 km. Unterstützt wird der Fahrer mit drei Unterstützungsstufen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.