Wirte laden Elektrofahrräder

12.06.2013 14:40

Stellen Sie sich vor, Sie fahren abends mit Ihrem Elektrofahrrad zur Gaststätte und während Sie am Tisch sitzen, lädt das E-Bike draußen seinen Akku auf. Wenn Sie in Willich, einer 50000-Einwohner-Stadt in der unmittelbaren Umgebung von Düsseldorf leben, haben Sie ab sofort sogar die Qual der Wahl in Bezug auf die Lokalität. 20 Wirte haben sich zusammengetan und einen Ladeservice für Elektrofahrräder ins Leben gerufen.

Ein Ladegerät müssen die E-Biker selbst mitbringen; der Strom wird von den Wirten gestellt. Bei 6-8 Cent pro Komplettladung halten sich die Kosten in Grenzen. Den Radler freut es, kann er doch nach dem Besuch einige Kilometer länger zurücklegen.

Die Aktion, die seitens der Stadtverwaltung Willich initiiert wurde, soll auch in Zukunft weiter ausgebaut werden. Bei den steigenden Verkäufen von Elektrofahrrädern lohnt sich dieser clevere Ladeservice für beide Seiten.

Wer sich jetzt informieren möchte: Hier finden Sie die Liste der kostenlosen Ladestationen

  • Logo der Elektrofahrrad-Ladestationen der Stadt Willich.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.