Von Vintage bis Highend ? Die Fischer E-Bikes für 2017

02.11.2016 15:57

Der Landauer Fahrradhersteller Fischer hat nun auch den Vorhang gelüftet und unter dem Slogan "E-Bikes für alle" 18 verschiedene E-Bike-Modelle für die kommende Saison präsentiert. Vom Retro-Rad für unter 1000 Euro bis zum Highend E-Mountainbike mit semi-integriertem Akku soll die Palette für jeden Radfahrtyp etwas bieten. Die Motoren, die Akkus und die Optimierung des Gepäckträgersystems standen bei der Weiterentwicklung des Produktprotfolio im Zentrum. "Bei den Motoren war uns wichtig, einen besseren Drehmoment von Anfang an zu erreichen", erklärt Patrik Stoffel, der Leiter des Category Managements. Auf die 48 Volt Motoren mit 250 Watt und einem Drehmoment von bis zu 80 Nm, die in den Modellen der ProLine und ProLine EVO-Serie zu Einsatz kommen, ist man deshalb besonders stolz. Zur Stärke der Motoren kommt ein Trittsensor, der "wie ein kleines Gaspedal" funktioniert, so Patrik Stoffel: Je kräftiger das Pedal getreten wird, desto stärker unterstützt der Motor.

Mehr Kraft für die Akkus

Auch bei den Akkus setzt Fischer auf Kraft und erweitert die Kapazität von 318 Wh bis auf 672 Wh. Um das Problem des "Rahmenflatterns" in den Griff zu bekommen, haben die Techniker vor allem am Gepäckträgersystem gearbeitet. So wird in den neuen City-Bike-Modellen der Gepäckträger in den Rahmen integriert. Das eliminiert das Flattern und sorgt dafür, dass sämtliche Kabel sauber verlegt sind.

Für E-Bike-Einsteiger

Für E-Bike-Einsteiger wurde im Fischer Vitalrad ECU eine 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano verbaut, die das Schalten unter Teillast ermöglicht. Das ist auch für gesundheitlich beeinträchtigte Radler ein Komfortplus.

Als weitere Innovationsoffensive setzt Fischer auf Bereifung von Kenda. Alle Fischer E-Bike-Modelle 2017 haben das benutzerfreundliche Schrader-Ventil. Die lästige Suche nach einem passenden Adapter oder Luftpumpe soll damit wegfallen.

  • eBike von Fischer 2017
  • eBike von Fischer 2017
  • eBike von Fischer 2017
  • eBike von Fischer 2017

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.