Von Ponys und Spaßmaschinen - Die 2015er blueLABEL-Modelle

08.08.2014 12:27

Elektrofahrrad24 stellt die blueLABEL-Modelle für 2015 vor und kann jetzt schon versprechen, dass die neuen Teile Spaß machen!

blueLABEL Pony: Urbane Sportlichkeit

Als Kompaktrad mit 20"-Laufrädern richtet sich das blueLABEL Pony an eine flexible urbane Mobilität und Menschen mit kleinem Körpermaß. Der Name "Pony" erinnert dabei an die Ära der Pony-Cars ? kleine Autos mit viel Power. Der winkel- und höhenverstellbare Vorbau und die sehr lange Sattelstütze erlauben es, das Pony an verschiedene Körpergrößen und Komfortansprüche anzupassen. So wird das blueLABEL Pony zum perfekten Familien- und Partner-E-Bike für Menschen zwischen 1,50m und 1,95m.

Die Formensprache des "Pony" ist dem Schwestermodell "Charger" entlehnt. Die klare Rahmenlinie und die puristische Gestaltungssprache kennzeichnen den City- und Tourenflitzer. Ein echter Hingucker ist die konsequente Zwei-Farblackierung in Kontrastfarben. "Wir haben mit dem Pony einen agilen und kompakten Stadtflitzer entwickelt, der sich mit seinen 20"-Rädern und den cleveren Verstellmöglichkeiten multifunktional in Alltag und Freizeit nutzen lässt", so Peter Horsch, bei Riese & Müller verantwortlich für das Produktmanagement.

In drei Varianten, darunter auch eine HS-Version, die bis 45 km/h unterstützt, soll das blueLABEL Pony ab 2999 kosten.

Die Spaßmaschine: Das blueLABEL Charger GT45 HS

Sportlicher Zuwachs für die 2014er Erfolgsmodellreihe "Charger": Mit dem "Charger GT45 HS" kommt ein E-Bike, dass puren Fahrspaß verheißt. So sorgt ein Ballonlaufrad der Größe 650B für einen tieferen Schwerpunkt auf der Straße, während die Reifen dank der extra breiten Felgen mit einem niedrigeren Luftdruck gefahren werden können. Das sorgt für Haftung und Traktion sowie für sensationellen Komfort bei einem Hardtail. Kompromisslos ist das Fahrverhalten auf höchste Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten ausgelegt. "Wir wollten ein schnelles E-Bike mit einer sehr puristischen Anmutung auf die Straße bringen. Die 27,5-Zoll-Ballon-Bereifung und die breiten Felgen erzeugen ein Motorrad ähnliches Fahrgefühl, bei beispielloser Schräglagentauglichkeit und Spurtreue", erklärt Entwicklungsingenieur Kristopher Salzmann.

Das Riese & Müller "Charger GT45 HS" ist voraussichtlich ab November 2014 ab 3999 erhältlich.

  • Elektrofahrrad von Riese & Müller
  • Elektrofahrrad von Riese & Müller

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.