Trenoli: Die neue E-Bike-Marke von MSA

30.06.2014 11:45

Zweirad-Spezialist MSA will auf dem Elektrofahrrad-Markt mitmischen. Unter dem Namen "Trenoli" bringt das in Bayern gegründete Unternehmen sechs eigene Modelle heraus. MSA profitiert hierbei von einem flächendeckenden Händlernetz für Roller- und Motorräder, über die die E-Bikes vertrieben werden sollen.

Interessenten können zwischen zwei Antriebsvarianten wählen:

Ausgestattet mit Bosch-Mittelmotoren lassen die Trenoli Tourenräder "Urbano" und "Marzo" sowie und die Cityrad-Modelle "Centro" und "Inizio" auch eine Rücktrittsfunktion zu. Die Akkus der kleinen und geräuscharmen Motoren können direkt am Rad schnell geladen werden.

Bosch-Motoren, in gewohnter Manier robust und wartungsfrei, gewähren durch ihre Lage im Tretlager einen tiefen Schwerpunkt des Fahrrades und sorgen so für einen stabilen und wendigen Lauf. Die Steuerung am Bordcomputer erlaubt fünf Fahrmodi und zeigt Informationen zu Geschwindigkeit oder Ladezustand an.

Ein zusätzliches Bedienelement am Lenker sorgt für leichtere Handhabung und damit höhere Fahrsicherheit. Per USB lässt sich auch ein Smartphone während der Fahrt laden.

Bei den Trenoli Modellen "Citta" und "Primo" kommt das Twin Sensor-Frontmotorsystem von SR Suntour zum Einsatz. Durch den synchronisierten Allradantrieb, bei dem das Hinterrad durch Muskelkraft, das Vorderrad durch den Elektromotor angetrieben wird, werden beide Räder ausgewogen beschleunigt. Zwei Sensoren in der Kurbel messen präzise Drehmoment und Trittfrequenz.

Ein dritter Sensor, der die Geschwindigkeit misst, ist nebst dem Steuergerät im Frontmotor eingebaut. Die Smart Assist Technology erlaubt die ständige Kommunikation zwischen Steuergerät und Sensoren und berechnet aus den drei Werten die je nach Gelände benötigte Leistung und überträgt diese an das Vorderrad.

Das schützt vor abrupten Starts, erhöht die Sicherheit und sorgt für einen harmonischen Antrieb. Die Silent Mover Technik soll die SR Suntour-Motoren außerdem extra leise machen. Das abnehmbare LCD-Display bietet drei Fahrmodi.

Auch die Federgabeln aller Trenoli-Modelle stammen aus dem Hause SR Suntour ausgestattet. Bremsen und Schaltungen kommen von Schimano, die Bereifung von Schwalbe. Preislich liegen die Elektrofahrräder im mittleren Segment. Ternoli Primo und Citta sind für knapp 1700 Euro zu haben. Urbano oder Centro gibt es ab 2500 Euro.

Die MSA Motor Sport Accessoires GmbH ist einer der führenden Importeure von motorisierten Zweirädern in Deutschland. Das Unternehmen ist Generalimporteur von KYMCO und HYOSUNG, bietet den dreirädrigen Motorroller QUADRO an und vertreibt das Zubehörprogramm von Speeds.

  • Elektrofahrrad Marke Trenoli
  • Elektrofahrrad Marke Trenoli
  • Elektrofahrrad Marke Trenoli

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.