Trendprodukt E-Bike ? die Exklusiven von Moustache und Philippe Starck

13.10.2014 08:51

Elektrofahrräder öffnen Tür und Tor für Spleens und Trends jeder Art. Für 2015 hat Moustache Bikes Top-Designer Philippe Starck verpflichtet und vier exklusive Custom-E-Bikes, für jede Einsatzmöglichkeit, entwickelt. Dabei haben die Macher sich nicht mit dem Design von Rädern begnügt, sondern eine ganze Serie passenden Equipments, vom Helm, über Handschuhe, bis zum Rocksack erdacht ? alles exquisit natürlich.

Wer zweifelt, dass ein Architektur-Designer wie Philippe Starck hier richtig am Platz sei, der wurde von Moustache Bikes beruhigt. Die Räder hätten nicht nur einen extrovertierten Touch bekommen, sondern seien natürlich auch technisch perfekt auf ihren Einsatzbereich vorbereitet. Das gilt auch für die elektrische Antriebseinheit, die bei jedem Modell eine Andere ist.

So bringt das Modell Starckbike "Asphalt" - konzipiert für den namensgebenden Untergrund, an der Hinterachse neben einer Shimano Alfine Di2 11-fach-Nabenschaltung einen Bosch Performance Speed-Motor mit 250 Watt oder 350 Watt Leistung mit.

Die weiteren Modelle der M.A.S.S.-Collection von Moustache glänzen mit einem 250 Watt starken Bosch Performance Cruise-Motor. Die Rough-Terrain-Räder "Mud", "Sand" und "Snow" sind mit einer Shimano XTR M900 (11-fach) ausgestattet.

Richtige Hingucker sind die Modelle "Sand" und "Snow". Um in dem jeweiligen Gelände bestens gerüstet zu sein, bekamen die Fat-Bikes Schwalbe-Jumbo-Jim-Reifen verpasst. Ein besonderes Schmankerl bei der Schnee-Variante ist der mit Kunstfell bezogene Alu-Rahmen. Passendes Equipment in Form von speziellen Handschuhen, einem Fell-Helm, der an einen mittelalterlichen Ritter erinnert und einen Fell-Rucksack gibt es dazu.

Was die Starck-Teile kosten sollen, ist noch nicht bekannt. Preise erfahren wir wohl erst im Frühjahr 2015.

  • Elektrofahrrad von Moustache
  • Elektrofahrrad von Moustache
  • Helm für E-Bike