Streng limitiert: Das eMTB Thok Mig

19.12.2016 09:48

Aus Italien kommt die neue eMTB-Marke, von Stefano Migliorini und Toni Bou. Die erfolgreichen Bike-Champions haben Ende November ihr stylisches E-Allmountain-Model 'Mig', das vorerst nur in einer limitierten Stückzahl von 20 Stück produziert wird, vorgestellt.

Top-Ausstattung des Thok Mig

Das Mig, das übrigens den Spitznamen des Firmengründers trägt, bringt natürlich den neuen Shimano Steps E 8000 Motor mit Akku an der Unterseite des Unterrohrs und noch einige weitere Raffinessen mit. Gebaut für schmale Singletrails wurde dem eMTB an der Front ein Federweg von 150 mm und am Heck von 140 mm spendiert.Ein optisches Highlight ist die spezielle Akku-Abdeckung, die Rundumschutz bietet und irgendwie ein bisschen an Spiderman erinnert. Die breiten Felgen von DT Swiss und Plusreifen von Maxxis übertragen die Power des Motors perfekt auf den Trail.

emtb Thok Mig Limited Edition.jpg

Kompakt und agil

Außerdem sorgt das LGC-System für einen sehr niedrigen Schwerpunkt, der das Bike nicht nur sehr sportlich, sondern auch steif hält. Darüber hinaus ermöglicht der Shimano Steps E8000 durch die kleine Einbaugröße eine kurze Kettenstrebe. Das macht das Mig zusätzlich kompakt und agil. Stolz sind die Ingenieure auch auf die Platzierung der Trinkflasche im Rahmendreieck.

Das eMTB Thok Mig im einzelnen:

  • Alluminiumrahmen: mit 150/140 mm Federweg
  • Motor: Shimano E8000
  • Schaltung: Shimano XT Di2
  • Federgabel: FORMULA Selva
  • Dämpfer: Fox-float Perormance Elite 210x55mm
  • Bremsen: FORMULA Cura E
  • Vorbau: Renthal Apex / 50 mm lang
  • Lenker: Renthal Fatbar Carbon / 780 mm breit
  • Laufräder: DT SWISS SPLINE ONE
  • Reifen: MAXXIS DHR 2,8?
  • Gewicht: 20,2kg

Thok Mig Rahmendetail.jpg

In dieser Ausstattung werden die 20 Migs zum Preis von 6490 Euro zu haben sein. Bestellungen sind auf der Internetseite von Thok noch möglich. Neben der Limited Edition gibt es übrigen das Mig und das Mig R. Details sind noch nicht bekannt.