Stiftung Warentest prüft Flyer T5 Deluxe als bestes E-Bike

30.07.2014 08:58

Die Warentester haben sich wieder E-Bikes vorgenommen und getestet. Anders als im vergangenen Jahr, schnitten die Räder mit elektrischem Rückenwind besser ab. Vor allem die Stabilität und die verbesserten Reichweiten wurden von den Testern positiv hervorgehoben. Im Vorjahres-Test dagegen waren noch neun von 16 E-Bikes mit einem "mangelhaft" durchgefallen.

Bei keinem der zehn E-Bikes mit tiefem Durchstieg konnte die Stiftung Warentest Ausfälle beklagen. Nur vereinzelt hatten sich Schwächen wie Riss- oder Bruchschäden an Felgen, Sattelrohr, Sattelstütze oder Akkuhalterung offenbart. Wobei diese Ergebnisse erneut bei den Herstellern auf Unverständnis stießen. (elektrofahrrad24 berichtete).

Trotz aller Kritik freut sich der Schweizer Premium-Hersteller Biketec, dass sein Modell Flyer T5 Deluxe aus dem aktuellen Vergleich als Sieger hervorgegangen ist und mit dem Gesamturteil "Gut" (Note 2) die neun Konkurrenzprodukte hinter sich lassen konnte. Dabei waren die angenehme Sitzposition und das ausgewogene Fahrgefühl des Tiefeinsteigers besonders positiv bewertet worden. Zudem wurde dem Flyer T5 Deluxe attestiert, "sich am besten für Touren mit Gepäck" zu eignen.

Neben dem 2490 Euro teuren Flyer T5 Deluxe wurden auch das Pegasus Premio E8F (Note 2,2) und das 2000 Euro teure Kreidler Vitality Eco6 (Note 2,3) mit guten Noten bewertet.

  • Elektrofahrrad von Flyer

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.