Smart E-Scooter kommt 2014 mit zukunftsweisendem Akkukonzept auf den Markt

11.05.2012 06:29

Zunehmend begreift auch die Automobilindustrie, das die Herausforderungen an eine neue urbane Mobilität nicht durch SUV mit Elektromotor gelöst werden können. Als einer der "Vorreiter" kann hier sicherlich die Firma SMART genannt werden. Wir berichteten bereits über die Einführung des Smart E-Bikes.

Mit der avisierten Markteinführung des Smart E-Scooters im Jahr 2014 verfügt Smart dann über eine komplette Palette von e-Mobilen angefangen vom E-Bike (für 2849,00 ?) über den E-Scotter bis hin zum klassischen Elektroauto E-Smart (ab Juni 2012 für 19.000 - 24.000 ? erhältlich).

Besonders innovativ beim E-Smart - das Akku mit einer 10-jährigen Garantie kann für ca. 60,00 ? dazu geleast werden und verbleibt im Eigentum von Smart. Käuflich zu erwerben ist der Akku auch - dann zum Gesamtpreis von 24.000 ?.

Aus Vertriebssicht ein interessanter Schritt - vielleicht wird er auch für den neuen Smart E-Scooter aufgegriffen.

Die Informationen zu den technischen Daten des E-Scooters beschränken sich derzeit auf die Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und die Reichweite von etwa 100 Kilometern.Geladen wird über eine Buchse unter dem Scheinwerfer, die aber ein spezielles Kabel benötigt. Für das vollständige Aufladen werden 3-5 Stunden Zeit veranschlagt. Der Smart E-Scooter bietet Platz für zwei Personen und fügt sich von Design her harmonisch in die Smart Familie ein.

  • Smart E-Scooter / E-Roller Frontansicht
  • Smart E-Scooter / E-Roller Rückansicht
  • Smart E-Scooter / E-Roller Cockpit mit Smartphone Apple

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.