Shimano stellt Steps-Antrieb für MTB-Klasse vor

29.04.2016 16:05

Weltpremiere auf dem Bike-Festival am Gardasee: Shimano zeigt in Riva endlich eine Version seines Steps-Antrieb speziell für E-Mountainbikes. Hinter dem nüchternen Produktcode E8000 verbirgt sich eine Antriebseinheit mit 70 Nm Drehmoment und einer Kettenführung, die sich direkt an der Antriebseinheit montieren lässt. Der neue Akku bringt eine Kapazität von 500 Wh und eine neue Halterung mit.

Technisch auf dem neuesten Stand

Die Kurbelgarnitur mit wahlweise soliden oder Hollowtech-Kurbelarmen und Kettenblättern mit 34 oder 38 Zähnen sorgt für die Kraftübertragung. Ein Lenker-Display liefert die antriebsspezifischen Anzeigen und umfangreiche Fahrradcomputerfunktionen. Ein Firebolt-Schalter erlaubt die Wahl aus drei Unterstützungsstufen.

Shimanos 10- oder 11-fach Schalt- und Antriebskomponenten (XTR/DEORE XT), in mechanischer und elektronischer Di2-Ausführung komplettieren das System. Kommuniziert wird kabellos über Bluetooth oder ANT Private mit der E-Tube Software-Plattform. Einstellungsänderungen und individuelles Zuweisen von Tasten und Funktionen per Smartphone oder Tablet können entweder so oder über klassische PC-Verbindung vorgenommen werden.

Hohes Versprechen von Shimano

"Die Unterstützungleistung steht nahezu verzögerungsfrei für Agilität und intuitives Fahrverhalten in schnell wechselndem Gelände ist. Ein mindestens ebenso bedeutsames Feature ist indes, dass die Motorunterstützung ebenso unverzüglich wieder aussetzt, sobald der Pedaldruck reduziert wird. Insbesondere in technisch anspruchsvollen Passagen und engen Kurven darf das Bike in diesen Situationen keinesfalls weiter schieben. Beide Eigenschaften erfüllt die Motorsteuerung der E8000 mit Bravour," erklärt Shimano zur neuen Motorsteuerung.

  • Mittelmotor Shimano
  • E-Bike Display