Schnelle Pedelecs mit - Bosch Motor 350 Watt Motor

04.09.2011 13:47

Was Elektrofahrrad24.de bereits über die Neuigkeiten des Bosch Motors berichtete, wurde nun auf der Eurobike präsentiert.

Der neue 350 Watt Motor für schnelle zulassungspflichtige Pedelecs bis 45 km/h - genannt "Drive Unit 45" wird für die neue Radsaison 2012 kommen. Interessant am neuen Antriebskonzept sind:

  • die gangabhängige Anfahrhilfe per Knopfdruck (liefert eine Anfahrhilfe von 6 bis 18 km/h je nach gewähltem Gang)
  • der Mittelmotor mit einer Spitzenleistung von bis zu 500 Watt und einem Drehmoment von 50 Nm für starke Unterstützung

Als kritisch ist die Nutzung des 8 Ah Akkus einzuschätzen. So geben die meisten Hersteller derzeit Reichweiten von bis zu 60 km für die schnellen Pedelecs mit Bosch Drive Unit 45 an. Hier muss Bosch nachlegen, für sportlich ambitionierte Fahrer ist das eindeutig zu wenig.

Interessant - der Elektrofahrrad - Markt wird in Zukunft auch für die meisten Automobilzulieferer noch interessanter. Die Hinweise verdichten sich, das die Firma Brose und die Ina Schaeffler KG den Markt bereichern werden.

Bereits neun Hersteller, u.a. Kalkhoff, Focus (Derby Cycle Gruppe), Scott, Haibike zeigen auf der Eurobike 2011 schnelle Pedelec Modelle mit der Bosch Drive Unit 45.

Auch rechtlich liefert Bosch einen guten Hinweis zum schnelle Pedelec, Zitat aus der Presseerklärung:

Schnelle eBikes sind rechtlich keine Fahrräder mehr
E-Bikes mit Schubkraft oberhalb der 25-km/h-Marke gelten in vielen Län­dern rechtlich nicht mehr als Fahrrad. In Deutschland zum Beispiel muss der Hersteller oder Importeur beim TÜV eine Typenfreigabe / ABE oder eine TÜV Einzelabnahme erwirken. Wer hierzulande mit einem schnellen eBike unterwegs sein will, benötigt mindestens einen Mofa-Führerschein sowie ein Versiche­rungskennzeichen. Und er darf mit Elektroschub auf Radwegen nur dann fahren, wenn sie für Mofas frei gegeben sind.

  • Bosch Elektrofahrrad 350 Watt Mittelmotor

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.