S-Pedelec und E-Bike - neue grüne Kennzeichen ab 1. März

14.03.2013 10:48

Wir hatten uns hier ja mehrfach (und absolut notwendig) mit rechtlichen Themen gerade bzgl. Zulassungs- und Versicherungspflichten beschäftigt.

In diesem Zusammenhang ist uns ein Hinweis wichtig:

Alle Fahrer eines S-Pedelec oder E-Bike müssen ab 1. März 2013 (wie alle Mofa-Fahrer) das neue grüne Versicherungskennzeichen statt des alten blauen Versicherungskennzeichens an Ihrem Elektrofahrrad anbringen!

Die Konsequenzen des Fahrens ohne das richtige Versicherungskennzeichen sind dabei so verheerend, dass man dies nicht riskieren sollte - neben dem Fehlen jeglicher Absicherung durch die Haftpflicht im Schadensfall droht gemäß § 6 Pflichtversicherungsgesetz bei einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr. Also liebe Leser, wer es noch nicht hat - sofort handeln!

Hintergrund:

Nach Diskussionen einschlägiger Verbände, Regierung und Herstellern hatte man im Frühjahr 2012 neben der Versicherungs- und Führerscheinpflicht für E-Bikes und S-Pedelecs auch die Helmpflicht festgestellt, worüber wir hier berichteten. Dann folgte die Erleichterung der EU-Entscheidung, dass Pedelecs, mit denen man mit bis zu 250 Watt Tretunterstützung 25 km/h erreicht, als Fahrräder im klassischen Sinne eingestuft bleiben. Erst kürzlich stellten wir hier nach anderslautenden Meldungen fest, dass jene Pedelecs bis 25 km/h als Fahrräder weiterhin bei der privaten Haftpflicht mitversichert sind. Im übrigen ist für diese Einordnung die Schiebehilfe bis 6 km/h kein k.o.-Kriterium, da diese die Eigenschaft des Pedelec bis 25 km/h als Fahrrad nicht beschädigt.

Noch Fragen zum Thema - Dann kontaktieren Sie uns gern via Facebook, telefonisch oder per mail unter info@elektrofahrrad24.de.

  • S-Pedelec und E-Bike - grünes Kennzeichen ab 1.3.2013