Riese & Müller gewinnt dritten Design Preis in diesem Jahr

11.12.2013 14:49

Beim Wettbewerb "Gute Gestaltung 14" des Deutschen Designer Clubs erhielt das neue E-MTB-Konzept Delite hybrid II super mountain von Riese & Müller die bronzene Auszeichnung. Mit dem DDC Award räumt der Hersteller für Premium Elektrofahrräder nach dem iF Product Design Award für das Cargo E-Bike Load hybrid und dem Eurobike Award in Gold für das blueLABEL Charger hybrid den dritten Designpreis in diesem Jahr ab.

Der Preis in der Kategorie Produkt war bereits am Freitag, den 29.11.13, im Capitol inOffenbach am Main verliehen worden.

Konzipiert als Elektro-Mountainbike hatte Riese & Müller mit dem Delite hybrid II super mountain ein komplett neues Elektrofahrrad-Konzept vorgestellt. Neben dem Elektro-Mountainbiker, der anspruchsvolle Bergtouren bevorzugt, soll das Delite hybrid vor allem auch sportliche Touren- und Stadtfahrer ansprechen.

Damit jeder Fahrer optimal auf seine Kosten kommt, ist der Rahmen je nach Größe mit zweierleiLaufradgrößen, in 26- oder 29 Zoll, bestückt. "Wir haben die Jury mit unserer klaren Designlinie und einem neuen E-Bike-Konzept überzeugt. Für uns ist der Designpreis die Bestätigung, dass wir mit unseren Produkten auf dem richtigen Weg sind," sagt Heiko Müller, Geschäftsführer von Riese & Müller.

Schon seit zwölf Jahren wird der Wettbewerb "Gute Gestaltung" vom Deutschen Designer Club gestaltet. Die pflegt und fördert international den Austausch aller Gestaltungsdisziplinen. Gestalter aller Gestaltungsbereiche sowie Auftraggeber können daran teilnehmen. Die 50-köpfige interdisziplinäre Jury bewertete die eingereichten Arbeiten in acht Kategorien.

  • Elektrofahrrad von Riese uns Müller
  • Preisträger DDC

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.