Protanium Ökovänlig: Das Elektrofahrrad im Baukastenformat

14.10.2014 08:56

Protanium setzt auf die handwerklichen Fähigkeiten seiner Käufer. Hinter dem monströs klingenden Label stecken die Dänen Brian Hoehl und Lars Munksoe. Sie haben ihrem neuen E-Bike "Ökovänlig" nicht nur einen Sperrholz-Rahmen verpasst, sondern man muss es auch selbst zusammenbasteln.

In Einzelteile zerlegt, wird das "Ökovänlig", dessen Rahmen aus zwei großen Sperrholz-Platten aus deutschem, nachhaltig produziertem Holz besteht, im Pappkarton nach Hause geliefert. Zusammengehalten werden die Platten mittels speziell geformter Aluminiumteile.

Der 250 Watt starke Elektromotor aus eigener Protanium-Produktion ist in den Holzrahmen integriert, ebenso wie der passende Akku, der 10,4 Amperestunden fasst. Auch bei der restlichen Ausstattung kommt das spezielle E-Bike ganz aufgeräumt daher. Neben einer Zwei-Gang-Automatikschaltung, verfügt das Ökovänlig über einen übersichtlich gestalteten Lenker mit nur einem Bremshebel für die Vorderradbremse, das Hinterrad stoppt per Rücktrittbremse. Ergo: kein Kabelgewirr.

Über den Preise des Öko-E-Bikes hat sich das Unternehmen noch nicht geäußert.

  • Elektrofahrrad von Protanium
  • E-Bike-Bausatz

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.