Das NICOLAI EBOXX-3 für 2017

03.01.2017 15:47

"Wir waren schon immer elektrisiert." Die Marke Nicolai ist tiefer in der eBike-Geschichte verwurzelt als viele meinen. Deshalb hat man sich für 2017 hohe Ziele gesetzt und will nichts Geringeres, als das "außergewöhnlichste E-MTB der Welt" entstehen lassen.

Schon seit 2009 werden bei Nicolai eBikes konstruiert und sämtliches gewonnenes Know How floss in das 2017er ION Geometron EBOXX. Dabei wurde der neueste Bosch CX Performance Motor auf die rennerprobte Geometron Chassis gestellt und mittels der patentierten Pacecast Technologie in ein ästhetisch wie funktionell perfekt integriertes Design verbaut.

Was steckt hinter der Pacecast-Technologie?

Bei der Nicolai Pacecast Technologie werden hochwertige und komplex geformte Gussbauteile mit Rohren oder Hydroformingbauteilen verschweißt. So können kompromisslose Konstruktionen auch in Kleinserienfertigung realisiert werden. Durch die leistungsfähigen Gusslegierungen harmonieren die Frästeile mit den unverwechselbar ästhetischen Schweißnähten.

nicolai_ion_eboxx.jpg

Dadurch entsteht ein funktionelles und zuverlässiges E-MTB mit #### technischer Finesse und Robustheit #### einer schmutzgeschützten und optisch elegant integrierten Batterie, die direkt am Rad geladen werden kann.

Dazu kommen bis zu 485 mm lange Kettenstreben und ein steiler Sitzwinkel, die das Fahrergewicht optimal auf dem Bike verteilen und dadurch die Uphill-Performance deutlich erhöhen. Ein langes Oberrohr und ein flacher Lenkwinkel sorgen bergab für spürbar mehr Sicherheit und Laufruhe.

Das Nicolai ION EBOXX gibt es in vier Modellen mit bis zu drei Ausstattungsvarianten.