Neuheiten-Offensive bei Winora-Marke Haibike

19.07.2013 10:42

Sage und schreibe 37 Neuheiten will Haibike noch in diesem Jahr präsentieren. Die Elektrorennräder Xduro Race und Superrace sowie das Offroad-Bike Haibike Nduro werden auf der Eurobike 2013 u.a. mit dabei sein.

Der Schweinfurter Hersteller ist mit seinen Xduro-Modellen im selbst geschaffenen E-MTB-Segment bisher äußerst erfolgreich unterwegs und möchte 2014 das Angebot an E-Performance-Modellen für Off- und On-Road deutlich erweitern. Nach Angaben des Unternehmens verfügt Haibike damit über das weltweit umfassendste Sortiment an sportlichen Elektrofahrrädern.

Zukünftig soll es die Xduro-Modelle mit Bosch-Aggregat nicht mehr nur für den Einsatz im Gelände, sondern auch als schnelle Elektrorennräder geben. "Wir denken schon lange nicht mehr in der Kategorie E-MTB, sondern übergreifend in E-Performance. Dieser Begriff beinhaltet für uns das gesamte Spektrum der sportlichen E-Mobilität, von Offroad über Onroad - also Trekking und Cross - bis hin zu einer Sparte die wir 'Fast-Onroad' nennen.", erklärt Alexander Thusbass, Designer und Mitentwickler der Xduro-Linie

Das mit 180 mm für Up- und Downhill-Fahrten ausgelegte E-Mountainbike Haibike Nduro ist die Neuheit im Bereich Offroad. Es wird das einzige Modell mit 26 Zoll Laufrädern im Haibike-Portfolio sein. Alle anderen Offroad-Modelle sind mit 27.5 und 29 Zoll Laufrädern ausgestattet.

Mit dem STVZO- zugelassenen, teilintegrierten Beleuchtungssystem für eRennräder und eMTBs kündigt Winora/Haibike eine weitere Innovation an. Außerdem macht der Bike-Spezialist auf ein neues Fahrwerkssystem, ein Gravity-Casting-Motorinterface und eine neue Motorintegration neugierig.Ab September sollen alle Details zu den Neuheiten im Netz abrufbar sein.