Neuer Elektrofahrrad-Test von ExtraEnergy startet im März

31.01.2014 11:48

Alles begann ganz klein: Als unabhängige Organisation hat ExtraEnergy schon 1992 damit begonnen Pedelecs und Elektrofahrräder auf Herz und Nieren zu testen. Damals stellten gerade einmal drei Fahrzeuge den Weltmarkt. Mittlerweile nehmen an jeder Testrunde bis zu etwa 50 Fahrzeuge teil und die Plätze sind entsprechend begehrt.

Nun startet am 25. März 2014 der neue ExtraEnergy Pedelec und Elektrofahrrad-Fahrtest, für den Hersteller ihre Fahrzeuge jetzt anmelden können. Einfluss auf die Testergebnisse haben die Hersteller selbstverständlich nicht. Aber sie erhalten vor der offiziellen Veröffentlichung die Testergebnisse, zusammen mit wichtigen Hinweisen und einer weitergehenden Analyse.

Test ? Ergonomie und Sicherheit: Um ein möglichst wirklichkeitsgetreues Bild des Fahrzeugs im Alltagsgebrauch zu gewinnen, umfasst die Studie zwei verschiedene Testreihen, weitgehend unter Realbedingungen. Die Fahrtests in Tanna werden mit ausgeklügelter und speziell angefertigter Messtechnik gefahren. Hier werden u.a. die Kennwerte Reichweite, Unterstu?tzung, Effizienz des Antriebs, Durchschnittsgeschwindigkeit fu?r Tour-, Berg- und Stadtstrecken ermittelt. 30 Tester prüfen daraufhin die Alltagstauglichkeit und intuitive Bedienbarkeit im Ergonomietest.

ExtraEnergy empfiehlt, die Testfahrzeuge zusätzlich auf mechanische und elektrische Sicherheit bei den Laboren velotech.de und SLG GmbH u?berpru?fen zu lassen.

Im Sommer werden die Ergebnisse aus dem Frühjahrstest 2014 veröffentlicht und durch das ElektroBIKE Magazin im Zeitschriftenhandel vertrieben. Außerdem werden die Testergebnisse im ExtraEnergy Magazin und für jeden online kostenlos abrufbar und herunterladbar sein.

Wer so lange nicht warten kann, darf sich auf die Testergebnisse des Herbsttests 2013 freuen. Diese werden im Frühjahr veröffentlicht.In Kürze werden auch die Ergebnisse des Sondertests von sieben Lastenrädern bekanntgegeben.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.