MIT entwickelt Elektro-Hinterradnabe

24.10.2009 00:00

Weitere Entwicklung im Elektrofahrrad - Bereich:

Wie die Zeitschrift Technology Review berichtet hat das Massachusetts Institute of Technology (MIT) eine Elektro-Hinterradnaben entwickelt, in der alle Komponenten enthalten sind, um jedes Fahrrad zum Elektrofahrrad zu machen.

In einer größeren Nabe, dem "Greenwheel" wurde der Elektromotor, der Generator und ein Lithium-Iionen-Akku integriert. Die Reichweite des Fahrrads, das auf einmal zum Elektrofahrrad wird, soll bei 40 km liegen. Diese soll sich aber während der Fahrt erhöhen, wenn der Fahrer in die Pedale tritt und der Generator den Akku des E-Bike aufladen kann.

Das Elektrofahrrad soll dann immerhin 50 km/h erreichen, wäre nach bisherigem Stand mit der Elektro-Nabe zulassungspflichtig.

Zudem soll es einen Drehgriff geben, über den das Elektrofahrrad angesteuert werden kann und der mittels Bluetooth mit dem Elektromotor kommuniziert. In der Folge soll auch eine Social Community entstehen, bei der über eine mitentwickelte Internetplattform die Pedelecs geortet oder navigiert werden.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.