Mit der PW-X-Serie stellt Yamaha ein neues E-Bike-Kit vor

21.07.2016 13:28

2014 präsentierte E-Bike-Antriebs-Hersteller Yamaha sein erstes E-Bike-Kit für den europäischen Markt und stattete ein Jahr später Batavus und Haibike mit dieser "PW-Series" aus. Für 2017 will Yamaha nun die zweite Generation, die "PW-X Series" herausbringen.

Wieder wird es Haibike sein, die von der neuen Technologie profitieren. So sollen einige der Sduro-Top-Modelle, deren Rahmengeometrie extra dafür optimiert wurde, den neuen "PW-X"-Antrieb erhalten. Rund 13 Prozent kleiner als sein Vorgänger und nur 3 Kilo schwer, kommt der PW-X-Motor sehr kompakt daher.

Ein optimiertes Zahnrad und eine Hohlachse machten die Gewichtsersparnis möglich. Der Antrieb mit 250W-Unterstützung und einem maximalen Drehmoment von 80 Nm bringt in der fünften Leistungsstufe "Extrapower" mit. Die "PW-Serie" war nur mit vier Unterstützungs-Leistungsstufen ausgestattet. Der neue fünfte Modus bringt eine Unterstützung von satten 320 Prozent.

Ein 500 Wh-Akku soll die neue Antriebseinheit komplettieren. Das neue Display wurde ebenfalls verbessert und hält neue Funktionen bereit. Neben Haibike sollen noch weitere kleinere Marken mit dem sportlicheren - "PW-X"-Kit in die kommende Saison 2017 starten.

Zunächst wird der "PW-X"-Antrieb nur in Europa angeboten werden ? später dann auch in Amerika.

  • Antriebssystem für E-Bikes