Mit dem Elektrofahrrad sicher unterwegs Teil 1

15.04.2014 13:44

1 Zuerst lesen, dann Fahren.

Lesen Sie die Betriebsanleitung ihres Elektrofahrrads, bevor Sie es das erste Mal benutzen.Wie bei allen technischen Geräten steht auch vor der Inbetriebnahme eines Elektrofahrrads ein genaues Studium der Betriebsanleitung. Nur wenn Sie wissen, wie Sie ihr neues elektrisches Fahrrad richtig bedienen, können Sie sich voll auf das Verkehrsgeschehen und das neue Fahrgefühl konzentrieren.

2 Prüfen Sie die Funktionstüchtigkeit von ihrem Elektrofahrrad.

Vor der ersten Fahrt mit einem neuen Elektrofahrrad steht eine Funktionsprüfung von Bremsen, Reifen, Schaltung, Licht und Co. Achten Sie besonders auf den richtigen Reifendruck. Die Hersteller führen auf der Seitenflanke den Minimal- und Maximaldruck des jeweiligen Modells auf.

3 Passen Sie ihr Elektrofahrrad an ihre Körpermaße an.

Eine ergonomische Anpassung der Sitzposition und des Cockpits bringen Effizienz und Sicherheit. Beispiel Bremshebel: Um die maximale Bremsleistung abrufen zu können, setzt man den Hebel soweit nach innen, dass Zeige-und Mittelfinger den äußeren Rand des Bremsgriffs erreichen.

4 Entwickeln Sie das richtige Gefühl für ihr elektrisches Fahrrad.

Nur wer tritt, spürt den Schub beim pedalgetriebenes elektrischen Fahrrad. Somit wird die Geschwindigkeit wie auch beim klassischen Fahrrad über die aufgebrachte Tretkraft gesteuert, diese wird lediglich durch Elektronik und Motor verstärkt.

5 Finden Sie die geeigneten Grundposition für technisches Fahren auf dem Elektrofahrrad.

Für effizientes Pedalieren sitzt man im Sattel, in technisch schwierigen Situationen fährt man besser im Stehen. In der Grundposition sind die Kurbeln waagerecht, der "Schokoladenfuß" steht vorn, Arme und Beine sind fast durchgestreckt ? der Körperschwerpunkt ist dann zentral über dem Rad und wird an die jeweilige Neigung des Weges angepasst.

Lesen Sie hier den 2. Teil.

Quelle: www.elektrobike-online.com