Mehr als die Summer seiner Teile: Flyer Uproc6 im ExtraEnergy Test

11.05.2015 10:34

Der letzte große ExtraEnergy E-Bike-Test erfolgte im Herbst 2015. Alle Ergebnisse wurden nun in der aktuellen Ausgabe des ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Magazins veröffentlicht. Zu den 26 ausführlich getesteten E-Bikes gehört in der Kategorie Freizeit das Uproc6 von Flyer. Die Testfahrer bescheinigen dem Schweizer im Offroad Test extrem hohen Fahrspaß bei einem Fahrgefähl, wie mit einem normalen Mountainbike.

Flyer Uproc6 als Favorit im E-Bike-Test "Offroad"

Der sechsfache Weltmeister im Trialfahren, Marco Hösel, erklärte das Flyer Uproc6 zu seinem absoluten Favoriten: "Es hat sehr viele Features, die mich angesprochen haben. Die 27,5 Zoll Laufräder vorne geben dem Rad Laufruhe im Trail und die 26 Zoll hinten machen das Rad bei Sprüngen oder bei Technikpassagen sehr wendig. Geometrie, Ausstattung und Fahrverhalten lassen keine Wünsche offen."

Im Fazit positiv hervorgehoben wurde, dass das Uproc6 mit hoher Reichweite in der Stadt, trotz ständiger Brems- und Beschleunigungsvorgänge, überzeugte. Außerdem würden sich Batterie- und Motoreinheit unauffällig in das Fahrzeug integrieren und auch das geringe Gesamtgwicht mache das Rad zu einem Spitzenmodell. Nur der hohe Anschaffungspreis wurde bemängelt. "Qualität, die ihren Preis hat," heißt es im E-Bike-Test.

Flyer Uproc6 ist besser als nur die Summer seiner Teile

Als gutes Feature wurden auch die unzähligen Anwendungen des Bosch Nyon Displays hervorgehoben. Insgesamt wurden bei der Ausstattung des Flyer Uproc6 keine Kompromisse gemacht, wobei die ExtraEnergyTester dem Ganzen noch einen drauf setzen und resümieren: "Aber das beste ist, dass der Flyer Uproc6 besser ist als nur die Summe der verbauten Teile."

Die Ergebnisse und Testmethoden in aller Ausführlichkeit können kostenlos unter www. extraenergy.org heruntergeladen werden.

  • Elektrofahrrad von Fyler