Leicht und einzigartig - die neuen Remsdale-Modelle

08.12.2016 14:16

"Die leichteste Pedelec-Flotte der Welt." Mit diesem selbstbewusst gewählten Slogan bewirbt die Remsdale-Manufaktur aus dem Remstal in Baden-Württemberg seine Premium-E-Bikes. Dabei handelt es sich tatsächlich auch um einen der kleinsten E-Bike Produzenten der Welt. Trotzdem behauptet sich Remsdale am Markt, nicht zuletzt wegen des sehr geringen Gewichts und der unscheinbar verbauten Elektroantriebe der eBikes.

Wer steckt hinter Remsdale?

2009 kehrte Ingenieur Till Rydyger seinem Arbeitgeber Daimler den Rücken, um sich seitdem ganz dem eBike-Geschäft zu widmen. Den Vertrieb übernimmt der Einzelunternehmer nach wie vor allein ? die Bikes sind direkt am Firmenstandort in Schorndorf oder inzwischen auch online käuflich.

Remsdale Portfolio 2017

Erstaunlich, was Rydyger für 2017 im Portfolio hat ? ganze sechs Modelle, ab 3599 Euro, bietet er an, darunter drei Neuentwicklungen, dabei auch ein ultraleichtes Rennrad. Die Rahmen vieler Modelle bestehen aus Carbon, das Antriebssystem stammt aus der eigenen Manufaktur. Der kompakte Hinterradantrieb mit einem maximalen Drehmoment von 80 Newtonmeter wird von einem im Rahmen verbauten Akku mit 310 Wattstunden gespeist.

Remsdale Carbon Road 2017

Mit knapp 11 Kilo fliegt das Remsdale Carbon Road auch ohne Elektro-Antrieb leicht über jeden Berg. Der Antrieb ist in einer ungedrosselten S-Pedelec-Variante (40 km/h) und in einer 25-km/h-Variante verfügbar. Bei Schaltung und Bremsen fiel die Wahl auf die Sram RED-Serie. Das Remsdale Carbon Road ist in vier Rahmenhöhen ab 8.279 Euro erhältlich. Bei der Lieferzeit ist zu berücksichtigen, dass jedes Bike kundenspezifisch von Hand aufgebaut wird.

remsdale_ebike_carbon_road_2017.jpg

Remsdale Carbon MTB Fully 2017

Mit knapp 15 Kilo (inklusive Akku) ist das Remsdale Carbon MTB Fully, mit Rock Shox Federelemente ein wirkliches Leichtgewicht in seiner Klasse. Die 11 Gänge der Sram X1 Schaltung und die Sram X1-Bremsen sorgen für Sicherheit und Fahrkomfort auf dem Trail. In drei Größen (17?, 19? und 21?) ist das Modell ab 7.399 Euro verfügbar.

remsdale_ebike_carbon_fully_2017.jpg

Remsdale Carbon MTB Hardtail 2017

Die Hardtail-Variante des Remsdale Carbon MTB bringt eine Starrgabel mit und wiegt nur knapp 12 Kilo. Wer eine Rock Shox Reba RL wählt, kriegt 1 Kilo Mehrgewicht draufgepackt. Schaltung und Bremsen kommen auch hier von Sram. Die Bereifung steuert Continental bei.In drei Rahmengrößen ist das Modell ab 6249 Euro erhältlich.

remsdale_ebike_carbon_hardtail_2017.jpg

Neben den Carbonmodellen, hat Remsdale auch Modelle mit Aluminiumrahmen im Programm: Einen Tiefeinsteiger, ein Trecking-eBike und ein MTB.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.