Lasten per E-Bike spielend transportieren

18.05.2015 10:01

Sie fallen auf im Straßenbild: Lastenfahrräder. Kombiniert mit einem Elektromotor sind sie in der Stadt das ideale Transport- und Fortbewegungsmittel. Dabei müssen es nicht immer die "Extra-Langen" sein. Wer viel transportieren, sich aber auf die normalen Ausmaße eines Fahrrades beschränken möchte, findet mit dem KTM Macina e-Shopper 24 ein Lasten-Pedelec nach seinem Geschmack.

ktm_macina_e-shopper.jpg

Egal ob Transportwege auf dem Betriebsgelände oder Wochenendeinkauf ? das KTM Macina e-Shopper 24 ist ein williges Arbeitstier, das eine Zuladung von bis zu 150kg verträgt.

Lasten-E-Bike KTM Macina e-Shopper 24

Bereits 2014 als Neuheit präsentiert, wurde das Elektro-Lastenfahrrad Macina e-Shopper 24 dieses Jahr nochmals mit einigen technischen Neuerungen wie z.B. dem neuen Bosch Active-Line Antrieb und dem 400 Wh 11.6 Ah Akku versehen. Dank des Tiefeinsteiger-Rahmens in Rahmenhöhe 51, gelingen das Fahren und das Aufstiegen auf das beladene Elektrofahrrad spielend. Die Schiebehilfe macht auch das Anfahren bei voller Beladung angenehm. Die Gepäckträger vorn und hinten sind in den Rahmen integriert ? für mehr Stabilität und Belastungsfähigkeit.

Lastenanhänger bieten Flexibiliät

Wer nicht alltäglich Lasten mit dem Fahrrad zu transportieren hat, sondern nur Gepäck auf längeren Touren sicher verstauen möchte kann sich für einen Lastenanhänger entscheiden. Der Bob Ibex ist ein flexibler und treuer Begleiter für Radreisen und ausgedehnte Touren. Wobei ihn das geringe Gewicht von nur 8.1 kg und die ideale Montageposition direkt an der Hinterradachse auch zu einem idealen Alltagsbegleiter machen.

lastenanhaenger-transportanhaenger-bob-ibex-tasche.jpg

Das neue Cargo-Bike von Hercules

Wenn es doch ein richtiger Packesel sein soll, für den bringt Hercules aktuell ein Cargo-E Bike auf den Markt. Das dreirädrige Lastenfahrrad eignet sich neben dem Lasten- und Warentransport für die Kinderbeförderung und private Transportaufgaben. Trotz eines zulässigen Gesamtgewichts von 290 kg soll sich das Cargo-Bike intuitiv und sicher fahren lassen. Innovativ: Das Bike lehnt sich in die Kurve wie ein einspuriges Fahrrad, wodurch die hohe Kippgefahr herkömmlicher dreirädriger Lastenfahrräder wesentlich verringert wird.

Brose liefert für das Transportrad einen kraftvollen Mittelmotor, wobei ein Conti Drive System-Riemenantrieb die Kraft des Motors auf die NuVinci-Automatikschaltung überträgt. Scheibenbremsen mit integrierter Feststellbremse garantieren sichere Verzögerung.

Nach der Präsentation des LastenE-Bikes auf der Eurobike soll es im Frühjahr 2016 in den Fachhandel kommen.

  • Elektrofahrrad, Cargo-Bike von Hercules