Kundenfreundlich: Online-Akkusservice von TranzX

15.12.2015 09:50

Mit einem neuen cloudbasierten Onlineservice für Gewährleistungsansprüche von E-Bike-Akkus will es TranzX den Handelskollegen künftig beim Service und bei der Logistik leichter machen. Taiwans Fahrradkomponenten- und E-Bike-Antriebssystem-Anbieter wird diesen "On-Demand Self Service" als erster Hersteller anbieten.

Akku muss nicht mehr eingeschickt werden

Gewährleistungsansprüche sollen so, ohne dass die Akkus eingeschickt werden müssen, schnell online gestellt werden. Ab Januar 2016 können sich Fachhändler für die Nutzung sogar zertifizieren lassen. Der Akkuservice bedient sich einer sogennanten Cloud, das heißt: die übertragenen Akkudaten werden online gespeichert und können von Händlern und TranzX-Servicetechnikern eingesehen werden.

Logistik vereinfacht

Ohne, dass die Akkus zur Kontrolle eingesendet werden müssen, können nun defekte Akkus schnell identifiziert und Ersatzakkus direkt bestellt werden. Dadurch werden die logistischen Prozesse der Händler extrem vereinfacht.

Neben einer kostenlosen Software ist für die Nutzung des neuen TranzX-Service das Batterietestgerät BA900 notwendig. Die Akkus werden durch die Verbindung mit dem Testgerät und einem internetfähigen PC analysiert. Die Testergebnisse werden am direkt PC ausgeben.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.