KTM und Sram entwickeln erstes E-MTB mit 30 Gängen

12.07.2016 10:21

Unter dem Seriennamen 'Sonic' hat KTM dieser Tage eine Weltneuheit präsentiert. In Kooperation mit US-Komponentenanbieter Sram hat KTM das erste E-MTB mit 30 Gängen entwickelt.Das E-Hardtail "Macina Force 271 E30" bringt nun eine drucklastoptimierte 3 x 10-Schaltung, die auf den Namen "E30" hört mit. KTM darf diese Schaltung vorerst exklusiv anbieten.

Bei dieser neuen Sram-Schaltung, die nach dem Dual-Drive-Prinzip funktioniert, wird eine Dreigang-Nabenschaltung mit einer Kettenschaltung mit Zehnerkranz kombiniert. Präzise auf diese Schaltung abgestimmt, wurde der drehmomentstarke »CX«-Antrieb von Bosch am Macina Force 271 E30 verbaut. Ein verbessertes Drehmoment- und Ansprechverhalten des Motors sorgt für die perfekte Harmonie dieser Schaltkombi.

"E30" bietet somit nun eine Übersetzungs-Bandbreite von 610 Prozent. Die EX1 von Srams - eine E-Bike-Achtgang-Schaltung bringt nur 436 Prozent, die vergleichbare Elfgang-Schaltung von Shimano 418 Prozent.

Ausstattung KTM Macina Force E30:

  • Schaltung: SRAM GX/ SRAM DD3
  • Gabel: RockShox XC30
  • Bremse: Tektro-HDM 290
  • Laufräder: KTM Line CC
  • Reifen: Continental X-King
  • Sattelstütze: KTM Comp

Über den Preis hat KTM noch keine Angaben gemacht.

  • Sram Schaltung für E-MTBs mit 30 Gängen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.