Kommt Bosch eBike Systems mit dem Zweifach-Kettenblatt?

23.02.2015 09:54

Die Gerüchteküche brodelt: Arbeitet Bosch derzeit an einem Zweifachkettenblatt für die E-Bike-Modelle der Active und Performance Line? Bike-Blogger Julian Huber stieß bei seinen Recherchen auf eine entsprechende Patentschrift, die schon vergangenen Sommer veröffentlicht worden sei.

Nach unseren Recherchen wird Bosch diese Innovation wohl bereits auf der Eurobike 2015 präsentieren. Zusätzlich wird dann wohl auch der von elektrofahrrad24.de bereits im Juni 2014 (Link zur Newsmeldung) angekündigte 500 Wh Bosch E-Bike Akku erscheinen und sogar die Möglichkeit bestehen, zwei Akkus an ein Antriebssystem zu koppeln.

Ein klaren Hinweis auf diese Änderungen liefert die Entwicklung des Marktes. Laut Claus Fleischer von Bosch E-Bike werden die Nutzer des E-Bikes immer jünger - "Wir beobachten eine rasante Zunahme an jungen Fahrern. Das Pedelec ist bei den unter 30-jährigen angekommen und mittlerweile voll akzeptiert". Allein dadurch sind die Anforderungen an die Antriebssysteme in Bezug auf Bedienung, Reichweite und System-Integration neu zu definieren.

Auch die Konkurrenz in dieser Sparte ist durchaus rege und will sich Marktanteile sichern. So ist der neue Yamaha E-Bike Mittelmotor der PW-Serie schon mit einem Zweifachkettenblatt ausgerüstet und bietet so eine größere Übersetzungsbandbreite an, was vor allem im anspruchsvolleren Gelände von Vorteil ist.

Haibike hat bei der Sduro-Linie bereits den Yamaha Mittelmotor mit den neuen positiven Eigenschaften verbaut. Die Nachfrage nach diesen Rädern ist nach Aussagen Winora sehr gut.

Bosch muss also nachziehen! Wir bleiben dran und werden berichten!

  • Yamaha E-Bike Antriebssystem 2015