Klein und stilsicher ? das Kalkhoff "SAHEL Compact Impulse 8" im Test

17.06.2014 09:15

Die Schreiber des fahrradjournals, einem Onlinemagazin zur Fahrradkultur, haben, ausgehend vom ersten Positiveindruck des Designs, das Kalkhoff ?SAHEL Compact Impulse 8? unter die Lupe genommen. Das schlanke Kleine, das durch sein X-Rahmendesign und die kleinzolligen Ballonreifen an ein Faltrad erinnert, überzeugte im Test durch Einsteiger-, und Nutzerfreundlichkeit. Rahmen, klappbare Pedale, Lenker und der per Speedlifter verstellbare Sattel hinterließen hier den entsprechenden Eindruck.

Eine Überraschung für die Tester war die Spritzigkeit, die das filigrane und unscheinbare "SAHEL Compact Impulse 8" am Berg und an der Kreuzung bewies. Bemerkenswert im halbjährigen Langzeittest waren wohl auch die stetigen neugierigen Reaktionen der anderen Verkehrsteilnehmer: Nicht zuletzt deshalb, weil der Tester schnell seine Vorliebe für das zügige Fahren jenseits des unterstützten Tempos von 25 km/h entdeckte und nicht selten mit Wonne auch auf dem Elektrofahrrad ins Schwitzen kam. Sind Anstiege einmal mühelos zu schaffen, schleicht sich schnell ein neuer Fahrstil ein.

Der Tester kategorisiert das "SAHEL Compact Impulse 8" als ausgesprochenes Stadtrad mit Business-, und Shoppingtauglichkeit: "Auf Stecken über 30, 40 Kilometer machen sich die kleinzolligen Räder beim Treten irgendwann bemerkbar. Reisende wünschen sich eine andere Laufradgröße und damit ein anderes Fortkommen. Auch für das tägliche Heben in den Zug wären mir 22,6 Kilo noch ein paar Kilo zu viel. Genutzt habe ich das "Sahel" meist auf kürzeren Wegen zwischen 7 und 10 Kilometern." Die Reichweite wird mit etwa 200 Kilometern angegeben, dafür sollte man allerdings bevorzugt im "Eco-Modus" fahren.

"Wichtig für Büropendler ist, dass die kleinen und mit Schutzblech eingekleideten Reifen gut vor nassen Wetterunbilden isolieren und das Pedelec damit businesstauglich machen. Nur mit dem schicken Schuh muss man etwas aufpassen. Wenn es regnete, rutschte die glatte Sohle an dem Metallstück der Pedale manchmal. Was das Shoppen angeht, macht das "Sahel" von der Lifestyle-Boutique bis zum pittoresken Markt eine gute Figur."

Insgesamt ein überzeugendes Bild, das das Sahel beim Tester hinterließ. Und das trotz anfänglicher regelrechter E-Bike-Abneigung. So will sich das Magazin dem Thema E-Bike weiterhin öffnen.

  • Elektrofahrrad von Kalkhoff