Gerüchte bei Bosch: Gibt es 2018 den neuen Bosch Active Line Plus Motor?

21.06.2017 19:55

Erste Sichtung: Bosch Active Line Plus Motoren der dritten Generation

Es geht das Gerücht um, dass auf einer brancheninternen Veranstaltung Komponenten für die Bosch Active Line Plus Motoren der dritten Generation gesichtet worden seien. Wenn das stimmen sollte, hätten Hersteller dank des neuen Systems die Chance, schon eBikes im unteren Preissegment mit den bisher vergleichsweise teuren Bosch-Motoren auszustatten und somit Einsteiger-eBikes mit Bosch-Mittelmotor-Antrieb bereits für Verbraucherpreise zwischen 1.300 und 1.500 Euro anbieten zu können.

Natürlich lag die Bosch-Konkurrenz in den letzten Jahren nicht auf der faulen Haut: Inzwischen gibt es einige eBike-Antriebe auf dem Markt, die sich mit der Maßstäbe setzenden Active Line messen können. Im unteren Preissegment hat Bosch rein zahlenmäßig kaum Konkurrenz, die zudem wenig renommiert ist. Das ist der Grund, warum sich für Einsteiger-eBikes bis dato eher Frontnabenantriebe rechnen, die überdies auch einfacher zu montieren sind.

Kleine Revolution im eBike-Einsteigermarkt mit Frontnabenmotoren-Modellen

eBikes mit Bosch Active Line Plus Antrieb haben das Potenzial, eine kleine Revolution auszulösen. Denn wenn die Ausstattung mit Bosch Mittelmotoren zukünftig schon für kleinere Summen zu haben sind, die derzeit für Einsteigermodelle mit Frontantrieb hingeblättert werden müssen, könnte dies die Preise für Frontnabenmotoren drücken.

Welche eBike-Produzenten die Bosch Active Line Plus Motoren denn nun bereits verwenden, ist noch nicht raus. Interessant werden dürfte es Ende Juni 2017, wenn Bosch seine Neuheiten 2018 offiziell präsentiert. Wir von Elektrofahrrad24 werden Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

  • Vergleich: Bosch Active Line und Bosch Active Line Plus eBike Antrieb

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.