Flyer erhält Ethikpreis

Der Schweizer E-Bike Pionier Biketec mit seiner Marke Flyer, wurde anlässlich des Kongresses der Fahrradwirtschaft in Berlin, vom Verbund Service und Fahrrad (VSF) mit dem Ethikpreis ausgezeichnet.

Mit dieser Auszeichnung ehrt der VSF historische Gesamtleistung des Unternehmens. In der Begründung heißt es: „Die Biketec AG hatte bereits vor mehr als 20 Jahren eine klare Vision und arbeitet seitdem unbeirrt und gegen alle Widerstände für die Verwirklichung ihrer Ziele.“ Weiter begründet der VSF Vorsitzende Albert Herresthal die Ehrung wie folgt: „Die Firma Biketec hat das E-Bike immer als Teil einer ökologischen Orientierung verstanden“, begründete Herresthal die Auszeichnung mit dem Ethikpreis weiter. Auch dass sie in einem Hochlohnland wie der Schweiz produziere sei „keine Selbstverständlichkeit“.

Die Biketec AG wurde 2001 gegründet. Nach einem Standortwechsel von Kirchberg nach Huttwil, konnte 2009 das modernste und erste ausschließlich für Elektroräder konzipierte Werk Europas bezogen werden. In der nach dem Nachhaltigkeitsprinzip Minergie-P®-Standard errichteten Fabrik, werden in acht Montagestraßen täglich bis zu 300 FLYER Elektrofahrräder gefertigt.

Die E-Bikes unter dem Markennamen Flyer werden vollständig in der Schweiz entwickelt und montiert, dabei wird bevorzugt mit lokalen Partnern zusammen gearbeitet. Der Huttwiler Firmensitz wurde nach modernsten Umweltstandards gebaut, dazu gehört eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und Warmwasser aus Solarthermie genauso wie das Heizen mittels Wärmepumpe über eine Erdsonde.

Der VSF verleiht seinen Ethikpreis an Akteure der Fahrradbranche, die sich neben kommerziellen Interessen in besonderer Weise für Mensch und Rad engagieren. Für Biketec-Mitbegründer Kurt Schär ist die Auszeichnung eine „schöne Bestätigung für unser Team, die mich mit Stolz und Dankbarkeit erfüllt.“

Elektrofahrräder der Marke Flyer finden Sie in unserem Shop.

© Elektrofahrrad24 2014 // All rights reserved