FANTIC kommt mit einer neuen Fat- und E-MTB-Bike-Modellreihe

04.03.2016 09:07

Die Qual der Wahl auf dem eBike-Markt wird künftig noch etwas härter ausfallen: FANTIC kommt u.a. mit neuen eFatbikes! Die Traditionsmarke verbindet mit ihren aktuellen Modellen italienisches Design und deutsche Technologie und setzt beim Bau auf hochwertigste Komponenten, um sich für den Markt in Deutschland und Österreich zu wappnen.

Lifestyle-City-Fatbikes und EMTBs

Offroad-orientierte Breitreifenfans dürfen sich zum Beispiel auf das FANTIC Lifestyle-City-Fatbike "Seven Days" und die gefederte Variante "Fat Sport" freuen. Gleich ob in der Stadt, im Schlamm, über Steine, auf nassem Gras oder im Schnee: die Teile versprechen Fahrspaß pur. Großstadtdschungel-Bezwinger und Trailsurfer werden mit der neuen E-MTB-Modellreihe, mit den Elektro-Hardtails "XF2" und "XF3" angesprochen.

Brose-Antrieb bei FANTIC eBikes

Alle FANTIC-Bikes bringen neben den bewährten Komponenten von Sram, Avid, Rock-Shox, GiPiEMME und FSA das Antriebssystem von Brose/BMZ mit. Das Design ist im eleganten Italo-Gewand gehalten. Die Preise für das SUV auf zwei Rädern, das FANTIC Seven Days, und das Trailbike mit Brose-Motor FANTIC XF 2 beginnen bei 2800 Euro. Alle weiteren Infos zu den FANTIC eBikes gibt´s unter www.fantic-bikes.de.

  • eBike von Fantic
  • eBike von Fantic
  • eBike von Fantic
  • eBike von Fantic