Fallbrook bringt eine zweite stufenlose NuVinci Schaltnabe!

23.03.2015 09:44

Mit der N330? in der NuVinci Cycling Sparte päsentiert Fallbrook Technologies Inc. dieser Tage eine neue, kleinere Schaltnabe. Sie ist nahe zu mit den gleichen Vorteilen wie die auf einer N360 Nabe basierenden Schaltsysteme ausgestattet ? das heißt weiche, nahtlose Schaltvorgänge für ein komfortables Fahrerlebnis. Allerdings soll es der geringere Preis den Fahrradherstellern zukünftig ermöglichen, NuVinci Getriebesysteme auch an E-Bikes im mittleren Preissegments einzusetzen.

?Endverbraucher und Fahrradhersteller haben uns vielfach nach zusätzlichen Optionen für Räder des mittleren Preissegments gefragt und wir haben unsere Hausaufgaben gemacht? so Vertriebsdirektor Roland ten Brinke.

Mit dem C3? Controller wird der N330 ein manueller Drehgriffschalter zur Seite gestellt und mit dem H3? Controller wird auch das von Harmony bekannte automatische Schalterlebnis für preisgünstigere Elektrofahrräder möglich gemacht.

Grundsätzlich basiert die N330 auf dem gleichen vollständig gedichteten und dadurch wartungsfreien Nabenkörper wie die N360. Der Unterschied zur größeren Variante liegt in der etwas geringeren Gesamtübersetzung (330 Prozent). Modifiziert wurde auch der C3 Controller. Der ist zwar mechanisch identisch zum Drehgriffschalter des N360 Systems, allerdings wurde beim C3 auf ein interaktives Display verzichtet.

Für automatisches Schalten lässt sich die neue kleine N330 Nabe mit dem Harmony Hub InterfaceHHI3TM und dem H3TM Controller kombinieren. Basierend auf drei auswählbaren Trittfrequenzmodi bietet dieses preisgünstige System voll automatisches Schalten.

Die N330 Fallbrook Getriebenabe ist für die Nutzung mit allen Frontmotoren und Mittelmotoren bis 250 Watt geeignet.

Die Neuheit für 2016 ist für Hersteller ab Mitte diesen Jahres erhältlich.

  • Schaltnabe einzeln