Fahre lieber ungewöhnlich: Chop-E sucht auf Kickstarter nach Unterstützern

03.02.2015 10:17

In der Vergangenheit haben wir immer wieder über Kickstarter-Projekte berichtet, die sich rund ums Thema Bike und E-Mobilität drehten. Die Meisten gingen sehr erfolgreich aus dem Rennen. Dass sie stets genügend Unterstützer finden, zeigt, wie gefragt Innovationen in diesen Bereichen sind.

Nun hofft Chop-E "das coolste E-Bike, das je gebaut wurde" auf eine kräftige Finanzspritze. Tatsächlich kann sich das E-Bike, das optisch an einen Chopper erinnert, sehen lassen: Bequem Platz nehmen und den elektrischen Rückenwind genießen! Die Füße darf man bequem auf den Ablageflächen am Vorderrad des zwei Meter langen Vehikels ablegen.

Angetrieben wird das Chop-E, mit einer Reichweite von 55 Kilometern, von einem 1 kW starken Motor, der im 20 Zoll großen Vorderrad verbaut ist. Der Lithium- Eisenphosphat-Akku befindet sich am Hinterrad, dass selbst nicht zu übersehen ist: Die 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, mit Pirelli Diablo Motorradreifen dürften einiges zum Gesamtgewicht des 64 kg-Paketes beitragen. Die Höchstgeschwindigkeit geben die Entwickler übrigens mit 35 km/h an.

Die Idee zum Chop-E kam den Entwicklern, weil sie auf dem Markt kein außergewöhnlichen E-Bike fanden, was ihre eigenen Erwartungen erfüllen konnte. Konzept und Design flossen schnell aus der Hand und so war schon nach 4 Wochen der erste Prototyp von Chop-E geboren.

Die Kickstarter- Kampagne läuft noch bis zum 21. März 2015. Dort können Unterstützer des Projekts einen Chop-E zum Preis von 4499 Euro ordern. Ab Juli 2015 soll der Versand des elektrisch angetriebenen Choppers beginnen.

  • E-Bike Chop E

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.