Erstes Feuerwehr-E-Bike vorgestellt

22.07.2016 09:27

Bisher dient es nur zu Promotionzwecken, doch wer weiß, was einmal daraus wird: Am 16.07.2016 wurde auf dem Sächsischen Feuerwehrtag in Meißen, anlässlich des 175-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort, das erste Feuerwehr-E-Bike erstmals gezeigt. Das Pedelec mit voller Feuerwehrausrüstung hat nicht nur viele neugierige Blicke auf sich gezogen, sondern auch für viele positive Reaktionen gesorgt.

Gemeinsam mit der Berlin E-Bike-Manufaktur Zeptar stellte der Dresdner Messeveranstalter ORTEC das Bike, dass auch Mittelpunkt der FLORIAN ? der Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz, vom 6.-8. Oktober in Dresden sein soll, der Öffentlichkeit vor.

Bestückt mit originaler Feuerwehrtechnik sorgen beim FLORIAN-E-Bike LED-Blitzleuchten in blau und gelb für eine ausreichende Beleuchtung. Außerdem wurde ein 15 Meter langer Druckschlauch und ein zuschaltbares Alarmsignal installiert. Natürlich dürfen auch ein Erste-Hilfe-Set und zwei Feuerlöscher nicht fehlen. Die Zwickauer Firma PENDIX steuerte das typenunabhängige Antriebssystem zum Nachrüsten bei.

Dabei geht es nicht nur um Brandschutz, sondern vor allem ums Auffallen: Um verstärkt junge Leute für den Dienst bei der Feuerwehr zu begeistern, ist man immer auf der Suche nach frischen Ideen und kam so auf die Entwicklung und den Bau des Feuerwehr-E-Bikes.

Neben der FLORIAN Messe wird das Bike schon beim Tag der Deutschen Einheit in Dresden zu sehen sein.

  • E-Bike mit Feuerwehrausrüstung
  • E-Bike vor Feuerwache