Elektrofahrräder und ihre Stärken – Tagespresse stürzt sich auf das Thema E-Bike

Wenn auch mit anfänglicher Skepsis, kommen auch die Mediengiganten um das Thema E-Bike nicht mehr drumherum. Angesteckt von der neuen Lust am Radeln mit Rückenwind finden sich in Tagesspiegel, Zeit und Co. immer mehr Berichte zum Elektrofahrrad.

So testete unlängst der Tagesspiegel das E-Bike "Easy" der Marke Grace und baute schnell Vorurteile ab. "Ich gestehe gerne ein, dass ich beim Thema E-Bike nicht ganz unvoreingenommen war. Mein erster Gedanke, wenn mir jemand bis dato von einem E-Bike erzählte, war: antiquiert, schwerfällig, klobig. Etwas für ältere Semester, für Menschen mit weniger Kraft in den Beinen", so der Bike-Tester Sebastian Mentzel. Schon im Herbst war er zum Selbstversuch mit dem Grace aufgebrochen und konnte sich schon nach wenigen Metern ein wohliges Grinsen nicht verkneifen. Nach einigen hundert Metern hatte er im Temporausch seine Meinung zum Thema Elektrofahrrad völlig revidiert. Fazit: "Nach meinem persönlichen E-Bike-Erlebnis ist so ein Rad durchaus eine Alternative, nicht nur fürs Alter." (Der ganze Beitrag ist hier nachzulesen.)

Für alle, die im Frühjahr erwägen, sich ein Elektrofahrrad zuzulegen, gibt die "Zeit" wichtige Tipps. Nach der Klärung der verschiedenen Antriebskonzepte und den Besonderheiten von S-Pedelecs, werden Vor- und Nachteile von Front-, Mittel- und Heckmotor erwogen. Außerdem gibt es Hinweise zur Schaltung und zum Bremssystem, Reichweiten, Helmpflicht und Fragen zur Beförderung von Kindern mit dem Elektrofahrrad. (Zum Artikel geht’s hier lang.)

Der Stern verlegt das Schwerpunktthema ganz aktuell auf das Radwandern mit dem E-Bike und gibt Tourentipps für das Salzburger Land und lässt Experten zu Wort kommen.

© Elektrofahrrad24 2014 // All rights reserved