Eine neuer Purist unter den Elektrofahrrädern: Das "Riide" ist ein Stück amerikanischer Traum

23.01.2014 10:14

Fast zu Cool um wahr zu sein: Die neue 16kg leichte Designstudie in Punkto Elektrofahrrad heiß Riide ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern ein Statement für die Rückeroberung der Städte durch den modernen Radler. Das Credo ist simples Design und innovative Technik.Als Singlespeed konzipiert, gibt es nur zwei Tretarianten: Selbst treten oder den Motor zuschalten und sich unterstützen lassen. Damit soll eine Reichweite von 40 Kilometern möglich sein. Der im Rahmen integrierte Akku benötigt eine Ladezeit von zwei Stunden. Für den Stadtbetrieb also ausreichend.

Gebaut wird in den USA. Welche Komponenten es enthalten wird, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Vorerst soll das zu einem Preis von knapp 1400 Euro angekündigte Riide nur in Amerika und vorerst nur in Schwarz und in einer Größe erhältlich sein. Schon im Mai soll die Auslieferung beginnen. Ein optimistisches Ziel, aber immerhin hatten die Macher das Finanzierungsziel bei Kickstarter von 50 000 US-Dollar schon innerhalb eines Tages erreicht.

  • Elektrofahrrad schwarz
  • Hinterrad E-Bike
  • Elektrofahrrad in der Stadt

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.