Ebikes sind noch nicht wirklich in Amerika angekommen

23.12.2016 10:23

Der eBike-Markt in den USA schwächelt ? noch. Im Gegensatz zu Europa oder Asien zählen Elektrofahrräder in Amerika noch nicht zu den Verkaufsschlagern. Der Anteil an verkauften Fahrrädern liegt im Moment bei knapp einem Prozent. Nach einer Untersuchung der Marktforscher von Navigent Research sollen es 2016 rund 150 000 verkaufte eBikes gewesen sein. (In Deutschland allein waren es über eine halbe Million. In ganz Europa über zwei Millionen)

Fahrräder für Arbeitsweg kaum genutzt

Doch das könnte sich bald ändern. Denn angesichts des Vielerorts eher unzureichenden ÖPNV und des steigenden Umweltbewusstseins der Amis wird das eBikes auch dort zunehmend interessant für Pendler. Bisher werden Bikes für den Arbeitsweg kaum genutzt, da Fahrräder als Sport- und Freizeitgeräte gelten. In Deutschland verwendet laut Fahrradmonitor von 2015 immerhin jeder zweite mehrmals im Monat das Fahrrad als reines Transportmittel. Auch der unzureichende bis gar nicht vorhandene Ausbau von Fahrradwegen in den USA ist ein Argument.

eBikes rechtlich nicht klar einzuordnen

Da steigen die Menschen lieber ins Auto, oder vertrauen Mitfahrdiensten wie Uber. Leider kommen in Amerika noch rechtliche Hürden dazu, denn die Nutzung ist nicht einheitlich geregelt. So werden eBikes teilweise rechtlich mit Mofas und Mopeds gleichgesetzt, was bedeutet, dass sie nur mit Führerschein und entsprechender Versicherung gefahren werden dürfen. Auch die Nutzung von Radwegen ist dann verboten. Kalifornien hat immerhin inzwischen drei Kategorien eingeführt: Pedelecs, S-Pedelecs und Elektromofas.

Besonders schwierig: E-MTB

Was E-MTBs betrifft kämpft die International Mountain Bike Association (IMBA) dafür, elektrisierte Mountainbikes nicht mit normalen Mountainbikes gleichzusetzen. Grund ist der hart erkämpfte Zugang von Geländefahrrädern zu Nationalparks. Durch einen Anstieg der E-MTBs befürchtet man, dass der Zugang für Mountainbikes wieder untersagt wird.

Mit dem eBike durch San Francisco.jpg

Bosch will amerikanischen Markt erobern

Trotzdem unternimmt Bosch schon länger große Bestrebungen, am amerikanischen Markt mit eBikes Fuß zu fassen und lädt zum Beispiel in San Francisco zu eBike-Touren ein. Bislang liefert Bosch eBike Systems Komponenten für 30 in den USA vertretene Marken.