E-Bike-Antriebshersteller GO SwissDrive bekommt Bestnoten für die Servicequalität

Go SwissDrive will nichts dem Zufall überlassen und hat deshalb zum Jahresende 2016 eine Umfrage zum Kundenservice gestartet. Die Ergebnisse zeichnen durchweg ein positives Bild. So vergaben 85 Prozent der Befragten die Bestnote "sehr zufrieden" für die Kompetenz und die Freundlichkeit in der telefonischen Beratung, weitere 15 Prozent waren "zufrieden". Mit der Bearbeitung eingesendeter Ware waren ganze 70 Prozent "sehr zufrieden", 25 Prozent waren "zufrieden". Etwas besser war hier sogar noch die Bewertung der Schnelligkeit. Das Problem konnte in allen Fällen "voll gelöst" werden. "Langlebige, möglichst wartungsfreie Produkte sind genauso wichtig, wie die schnelle Lösung etwaiger Probleme," erklärte Immanuel Seeger, GO SwissDrive Produktmanager Marketing und Vertrieb.

Service und Wartung von eBikes

E-Bike-Antriebshersteller GO SwissDrive hatte seine Fachhandelspartner in die Umfrage eingebunden. Immanuel Seeger, sieht durch die Ergbnisse die Strategie des Schweizer Unternehmens bestätigt: "Wir wollen die Qualität der After-Sales-Services im E-Bike-Bereich auf ein Niveau heben, das sich mit anderen wichtigen Industriezweigen messen kann. Wenn E-Bikes zu echten alternativen Verkehrsmitteln werden sollen, dann sind langlebige, möglichst wartungsfreie Produkte genauso wichtig, wie die schnelle Lösung etwaiger Probleme." Vielfahrer und Pendler als wachsende Kundengruppe haben ganz andere Bedürfnissen als Freizeitradler. Genau für diese Gruppe bietet das Unternehmen die passenden Antriebe für bedarfsgerechte Produkte an und zusammen mit den geschulten Fachhandelspartnern auch den erwarteten schnellen und hochwertigen Service.

go_swissdrive_service.jpg

Wer ist Go SwissDrive?

Über GO SwissDrive wurde 2011 gegründet und hat sich seit dem als Hersteller und Lieferant von Premium-E-Bike-Antriebssystemen einen Namen gemacht. Als Tochter der weltweit operierenden deutschen Ortlinghaus-Gruppe profitieren die Schweitzer bei der Produktion der Hinterradnabenmotoren und der zugehörigen Steuerungselektronik von mehr als 100 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von anspruchsvoller Technik für höchste Beanspruchungen. Die kraftvollen E-Bike-Antriebssysteme werden bei bekannten Fahrradmarken vor allem im sportlichen Bereich und bei schnellen S-Pedelecs, wie zum Beispiel Specialized, GobaX, HP Velotechnik, Electrolyte und ToutTerrain eingesetzt.

© Elektrofahrrad24 2014 // All rights reserved