ContiTech baut E-Bike Kompetenz aus

04.06.2014 11:45

Mit der Übernahme seines Entwicklungspartners für E-Bike-Antriebe zum 1. Mai 2014, baut ContiTech sein Engagement im Elektrofahrrad-Markt weiter aus. Konrad Müller, Geschäftsbereichsleiter der ContiTech Power Transmission Group, einer Continental-Tochter, begründet die Übernahme der Benchmark Drives GmbH & Co. KG wie folgt: ?Benchmark Drives besitzt eine herausragende Entwicklungskompetenz im Bereich der E-Mobilität und verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu Zweirad-Herstellern. Mit der Übernahme stärken wir unsere Position in diesem wichtigen Wachstumsmarkt und bekommen einen schnelleren Zugang zu Fahrradherstellern.?

Gemeinsam mit Benchmark Drives entwickelte der Antriebsriemenspezialist ContiTech seit längerer Zeit Antriebssysteme für Elektro-Fahrräder. So stellten beide Unternehmen, auf der letzten Eurobike Fachmesse, ein komplettes Antriebssystem aus Mittelmotor, Display, Steuereinheit und Batterie für Pedelecs vor. Das Conti E-Bike System soll vor allem kleiner, leichter und stärker als andere Mittelmotoren sein und als Premiumprodukt auf dem Markt platziert werden.

Bereits seit 2012 vertreiben ContiTech und Benchmark Drives mit dem -Conti Drive System-, einen robusten, wartungsfreien Zahnriemenantrieb, der die übliche Kette ersetzt und ohne Ölschmierung auskommt. Konrad Müller meint: "Zusätzlich wollen wir neue Antriebssysteme für Roller und Fahrräder entwickeln, um die Hersteller endgültig vom Zahnriemen statt der herkömmlichen Kette zu überzeugen.?

Foto: ContiTech

  • Fahrrad mit Zahnriemenantrieb

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.