Conti eBike System 2016: Neuheiten bei Continental

27.07.2015 10:31

Die Continental AG wird auf der kommenden Eurobike 2015 (26.-29. August Friedrichshafen) neue Komponenten für das Drive System in verschiedenen Ausführungen präsentieren.

Mittelpunkt bilden das erweiterte Conti eBike System (CeBS) und das Conti Drive System (CDS) mit wartungsfreiem Zahnriemen, das nun in einer Eco-Version kommt. "Zweiräder spielen eine wichtige Rolle im Mobilitätskonzept der Zukunft. Darum engagiert sich Continental in diesem Markt nicht nur als Teilelieferant sondern auch als Entwicklungspartner und Systemlieferant", so Regina Arning, bei Continental für Antriebssysteme verantwortlich.

Conti eBike System: Modulares Konzept für optimale Systemintegration

Um das Conti eBike System für Hersteller von Elektrofahrrädern möglichst universell zu machen, wird das System, das bisher eine Gepäckträger- und ein Unterrohr-Akku-Variante bot, um eine vollintegrierte Variante erweitert. Dafür wurde ein spezielles Unterrohr-Rahmenelement mit Akku, Batterie-Management-System und Motoradapter samt Mittelmotor, das Hersteller einfach in ihre Rahmen integrieren können, entwickelt. Geeignet ist das neue Conti eBike System sowohl für alltagstaugliche Cityräder als auch für sportliche MTB- oder Trekkingbikes. So zeigt zum Beispiel Entwicklungspartner Rose Bikes GmbH auf der Eurobike sein erstes E-MTB mit dem Conti eBike System inklusive des neuen, vollintegrierten Unterrohr-Akkus.

Continental Display

Zu den E-Bike-Neuheiten bei Continental gehört auch ein Bluetooth Display, das mit einer eigens entwickelten Smartphone App kommuniziert und so die Rechenleistung des Smartphones nutzen kann. Dadurch lassen sich zusätzliche Funktionen abrufen und zum Beispiel Reichweiten genauer berechnen. Die neue Bedieneinheit mit fünf Tasten lässt sich besonders unauffällig am Lenker anbringen und leicht für Rechts- und Linkshänder anpassen.

C: Riemen statt Kette

Antriebe aus wartungsfreien Riemenscheiben stoßen auf wachsendes Interesse bei Herstellern und ambitionierten Radfahrern. Das neue Conti Drive System lässt durch seine Bauart eine niedrige Riemenspannung zu, wodurch das Treten und Fahren leichter wird. Zur Eurobike bringt Continental eine Eco-Variante des Riemenantriebes auf den Markt, die statt Zahnscheiben aus Aluminium und Edelstahl auf eine reine Kunststoffmischung oder eine Kombination aus Metall und hochwertigem Kunststoff setzt. Das soll den Einsatz auch für Fahrräder im preisgünstigeren Segment ermöglichen.

  • Riemenantrieb am Fahrrad

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.