Campus erweitert sein E-Bike-Programm

14.10.2015 09:39

Bikeanbieter Campus Fahrräder präsentierte in seiner Manufaktur im baden-württembergischen Forst unlängst sein Programm für die kommende Radsaison. Nach Rekordumsätzen im Jahr 2015 blickt der Fahrradbauer äußerst optimistisch Richtung 2016.

Neuheiten im Pedelec-Segment bei Campus

Auf der hauseigenen Messe standen vor allem die zahlreichen Neuheiten im Pedelec-Segment im Rampenlicht. Um gleich drei neue Modelle erweitert Campus das Sortiment des 2015 sehr erfolgreich eingeführten Brose-Mittelmotor-Systems. Mit dem "BM 10", das wegen seines sehr stabilen Rahmens und des bequemen Durchstiegs besonders für schwerere Kunden (bis 160 Kilogramm Gesamtgewicht) bestens geeignet ist, kommt ein weiteres City-Modell ins Programm. Ebenfalls neu ist das "BM 12" als City-Pedelec mit Brose-Mittelmotor, das es 2016 auch mit 26-Zoll-Laufrädern geben wird.

Zwei neue E-Mountainbikes von Campus

Das "BM 14", ein 27,5-Zoll-MTB mit Brose-Antrieb und das "GSH 12" mit dem Hinterrad-Nabenmotor von Go Swiss decken das verstärkte Engagement von Campus im sportiven Bereich der E-Mountainbikes ab.

Kunden, die aufs S-Pedelecs setzen, können künftig aus zwei Modellen wählen: Zusätzlich zum GSH 10 S-Pedelec mit 500W-Motor von GO SwissDrive kommt das Bike mit 500W-Motor von Brose, der mit 90 Nm nahezu geräuschlos über die Straße brettert. Außerdem können die E-Bikes mit Shimano Steps-Antrieb nun auch mit der elektronisch geschalteten Acht-Gang-Rücktrittnabe (Di2) bestellt werden. Ganz neu im Programm sind E-Bikes mit Hinterradmotor von Ansmann, die das Pedelec-Programm von Campus abrunden.Wer mehr wissen möchte, kann die nächste Haus-Messe, am 24. und 25. Oktober in Grefrath, besuchen.

  • Elektrofahrrad von Campus
  • Elektrofahrrad von Campus
  • Elektrofahrrad von Campus

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.