Busch und Müller präsentieren auf der ISPO BIKE in München LED Scheinwerfer für Elektrofahrräder

27.06.2013 12:00

Der Lichtspezialist Busch & Müller stellt vom 25.-28. Juli 2013 in der E-Mobility Halle auf der ISPO BIKE in München die Innovationen im Bereich Lichttechnik für Fahrräder vor. Busch & Müller gehören zu den Herstellern, die sich in diesem Jahr auf der Sonderschau LEV (Leicht-Elektro-Fahrzeug) präsentieren. Im Mittelpunkt wird der LUMOTEC IQ Cyo T mit Tag- und Standlichtfunktion stehen.

Der Marktführer in Sachen Fahrradbeleuchtung hat eine Auswahl an LED-Scheinwerfern, die zum direkten Anschluss an Elektrofahrrad-Akkus geeignet sind, darunter auch Modelle mit dem e-Prüfzeichen für kennzeichenpflichtige Fahrzeuge, im Programm. Da normale Dynamos 6 V Wechselspannung liefern und ein E-Bike-Akku zwischen 6 und 42 V Gleichspannung ? eine Spannung, denen normale Dynamoscheinwerfer nicht gewachsen sind, bringt, wurde für Elektrofahrräder schon 2012 der LUMOTEC IQ Fly entwickelt. DieElektronik des Scheinwerfers verträgt universell 6-42 V DC und ist somit zum Anschluss an E-Bike-Akkus geeignet. Der Scheinwerfer verfügt über einen Ein-/Aus-Schalter und einen Ausgang, an den normale Dynamo-Rücklichter (6 V) angeschlossen werden können.

Das besondere an Busch & Müller Scheinwerfern ist die sogennante IQ2-Technik. Das heißt, dass ein Spezialreflektor mit einem optimierten Kühlsystem eine Hochleistungs-LED als indirekte Lichtquelle nutzt. In der Mitte des Reflektors ist keine LED mehr zu sehen. So entsteht ein Lichtfeld, das gleichmäßig ausgeleuchtet ist und doppelt so breit sein kann wie bei konventioneller Technik. Damit können Lichtwirkungen positioniert werden. (Das Nahfeld vor dem Vorderrad lässt sich zusätzlich aufhellen.)

Natürlich ist auch der LUMOTEC IQ Fly für Elektrofahrräder mit der IQ-Lichttechnologie ausgestattet.

Eine der wichtigsten Errungenschaften von Busch & Müller ist die Einführung der Tagfahrlicht-Funktion, die von vielen Seiten seit langem gefordert wird. Mit der Weltneuheit LICHT24 bleibt das Taglicht nicht länger nur motorisierten Fahrzeugen vorbehalten. Als Tagfahrlicht leuchten unter den LED-IQ-Hauptscheinwerfern je nach Modell vier oder sechs Signal-LEDs, die ausschließlich als Signal für andere Verkehrsteilnehmer dienen. Diese Signalfunktion kann ein herkömmlicher Fahrradscheinwerfer allein nicht leisten, weil sein Lichtstrahl ? nach oben limitiert durch eine scharfe Hell-Dunkel-Grenze - maximal gebündelt auf die Fahrbahn gerichtet ist.LICHT24 hat eine Tag- und eine Nachtfunktion und kann im Senso-Modus je nach äußeren Lichtverhältnissen zwischen diesen Modi automatisch umschalten.

  • Fahrradscheinwerfer
  • Fahrradscheinwerfer