Brose hat mit der Produktion von S-Pedelec-Motoren begonnen

25.05.2016 09:10

Brose Antriebstechnik will das steigende Interesse an schnellen S-Pedelecs bedienen. Deswegen hat das Unternehmen nun einen E-Bike-Motor fürs S-Pedelecs auf den Markt gebracht. Der neue Brose-Antrieb unterstützt Elektrofahrräder bis 45 km/h, kommt mit einer Anfahrhilfe bis 20 km/h und hilft mit einer Schiebehilfe bis 6 km/h.

Als Innovationen weist Brose auf die besonders kleine und leichte Bauweise hin. Außerdem zeichne sich der Antrieb durch eine geringe Geräuschentwicklung aus. Das täte der kraftvollen Unterstützung und einem optimalen Fahrverhalten keinen Abbruch, heißt es bei Brose.

"Die Markteinführung unseres 45 km/h Motors macht die Vorteile des Brose Motors zugänglich für weitere E-Bike Anwendungsbereiche, Fahrer und ihre unterschiedlichen Bedürfnisse", erklärte Christoph Bantle, der Geschäftsführer von Brose Antriebstechnik. Die Produktionsstätte in Berlin haben die ersten Motoren bereits verlassen. Sie sollen bei verschiedenen S-Pedelec-Anbietern noch in diesem Modelljahr verbaut werden.

  • Mittelmotor für E-Bikes

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.