Bosch Neuheut 2017: Eine DualBattery für doppelte Kapazität

01.07.2016 10:00

Anspruchsvolle eBiker dürfen sich ab 2017 auf noch größere Reichweiten freuen. Die kombinierten Akkus von Bosch eBike Systems machens möglich. Die neue DualBattery, als Kombi aus zwei Bosch PowerPacks, verbunden durch ein Y-Kabel, liefert bis zu 1000 Wattstunden mehr. Dabei werden die Akkus vom jeweiligen eBike-Hersteller entweder beide am Rahmen oder an Rahmen und Gepäckträger befestigt. Günstig für weite Wege, steile Strecken und hohe Lasten.

?Der Akku ist als Energiespeicher des eBikes ein entscheidender Bestandteil für ein funktionierendes System. eBiker haben individuelle Bedürfnisse und Ansprüche, sie setzen ihr Rad unterschiedlich ein. Um die Kundenwünsche und verschiedene Nutzungsverhalten noch besser zu bedienen, haben wir DualBattery entwickelt?, so Claus Fleischer, Leiter Bosch eBike Systems.

Bosch war sich bewusst, dann die ganz unterschiedlichen Einsatzzwecke von eBikes, Lösungen erfordern. Egal, ob man regelmäßig besonders weite Wege zurücklegen will, oder ob man häufig bergauf fährt, auf Reisen geht, oder schwere Lasten zu transportieren hat: Die DualBattery von Bosch liefert die doppelte Akku-Kapazität, wo sie gebraucht wird.

Verbunden über das Y-Kabel, schaltet das System automatisch und intelligent zwischen beiden Akkus um, sowohl beim Laden als auch beim Entladen. Dadurch verlängert sich nicht nur die Reichweite, auch die Lebensdauer der Akkus verbessert sich, da sich die Leistung auf beide verteilt.

Das DualBattery-System funktioniert in Verbindung mit Nyon oder dem Intuvia-Display und ist ausschließlich in der Originalausrüstung am Pedelec erhältlich. Allerdings lassen sich die PowerPacks 300, 400 und 500 in unterschiedlichen Konstellationen miteinander kombinieren.

  • Kombinierte Bosch-eBike-Akkus