Bosch erweitert eShift Lösung

05.07.2017 12:16

Die von Bosch entwickelte elektronische Schaltlösung „eShift“ für Shimano und Rohloff gibt es ab 2018 in drei neuen Varianten für unterschiedliche Einsatzzwecke. Mit der weiterentwickelten eShift-Schaltlösung sorgt der Hersteller Bosch ab Modelljahr 2018 für folgende Vorteile:

- noch mehr Komfort beim Schalten
- weniger Verschleiß
- ein Plus an Fahrsicherheit.




Folgende drei Varianten werden 2018 für eShift erhältlich sein:

In Kombination mit der Kettenschaltung Shimano XTR Di2 oder Shimano Deore XT Di2

  • Einsatbereich: für den sportiven Einsatz bei eMountainbikes.
  • Vorteile: Optimale Abstimmung auf eBike-Motor, auch am Berg schnelles und präzises Schalten möglich.
     

In Kombination mit der Nabenschaltungen Shimano Alfine Di2 oder Nexus Di2, optimal

  • Einsatzbereich: in der Stadt oder auf Überland-Touren.
  • Vorteile: schneller und harmonischer Gangwechsel und voller Fahrkomfort, manuelle Bedienung ebenfalls möglich.
     

in Kombination mit der Rohloff E-14, der elektronisch geschalteten Version der Rohloff Speedhub 500/14 Einsatzbereich: für Pendler, Speed-Pedelecs.

  • Einsatzbereich: besonders robuste und zuverlässige Getriebenabe mit immenser Laufleistung unter höchsten Ansprüchen.
  • Vorteile: Performance, hoher Schaltkomfort und schnelle, knackige Gangwechsel, sehr hoher, bei einem Pedelec mit Nabenschaltung einzigartiger Übersetzungsbereich von 526 Prozent.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.