Bike Expo - BrandNew Awards an E-Bikes

26.07.2010 00:00

Die BrandNew Awards sind innerhalb der Bike Expo München wichtige Preise, generieren Sie doch enorme Aufmerksamkeit für neuentwickelte Produkte und oft sogar neue Firmen.

Selbstverständlich waren hier die Produkte der urbanen Mobilität genau so im Fokus wie das Elektrofahrrad- und E-Bike-Segment. So wurden am Ende neben Produkten aus dem urbanen Segment, dass neben Elektrofahrrad, E-Bike und Pedelec der Zweirad-Wachstumsmarkt schlechthin darstellt, die folgenden beiden Produkte prämiert, die wir bereits bei den ersten Vorstellungen Ihnen hier gezeigt hatten:

Das eSpire von Third Element ist ein Offroad-Spaßgerät mit 1200 Watt-Motor!, 17 Ah-Akku und 60 km/h Offroad (45 km/h Straßenzulassung). Das an Enduro-Motorräder erinnernde E-Bike konnte mit seinem aggressiven Full-Suspension-Konzept u.a. auch dank des tollen Designs und des neuen clean-mobile-Tretlagerantrieb überzeugen.

Dazu erhielt das von einer Tüftlergurppe des renommierten MIT entwickelte Copenhagen Wheel paßt ebenfalls als Elektrofahrrad bzw. E-Bike-Nabe perfekt in die heutige "Spaßgesellschaft". Die Hinterradnabe, die Ihre Energie ausschließlich aus Roll- und Bremsenergie gewinnt und in der praktisch alle Komponenten des Elektroantriebs enthalten sind, überzeugte durch das als visionär bezeichnete Konzept, das Implikationen der modernen Gesellschaft, speziell moderner, städtischer aber umweltfreundlicher Mobilität beinhaltet. Hier ist insbesondere zu erwähnen, dass das Copenhagen Wheel durch ein Smartphone (derzeit primär das iPhone) via Bluetooth gesteuert wird und mit diesem kommuniziert. Ganz nebenbei sind die (bisher leider nur) Prototypen des CW äußerst schick im Stil der aktuellen Singlespeed-Räder gehalten.

  • Third Element eSpire und Copenhagen Wheel

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.